Audit

Für Baker Tilly bedeutet Prüfung, Ermessensspielräume zu beurteilen, Geschäftsprozesse und die IT von Unternehmen zu bewerten, Chancen und Risiken bzw. das Compliance- und das Risikomanagement abzuschätzen und die Ordnungsmäßigkeit der Rechnungslegung zu bestätigen. Meist entstehen dabei auch wertvolle Hinweise, aus denen wir Empfehlungen für das Management und Aufsichtsgremien ableiten.

Unsere Audit-Services in der Übersicht

Objektive Urteile erhöhen die Verlässlichkeit von Informationen für alle Entscheidungsträger.

Unabhängigkeit ist für uns von elementarer Bedeutung. Ob bei der Prüfung von Einzel-, Konzern- und Gruppenabschlüssen, bei gesetzlichen und freiwilligen Prüfungen bzw. bei der Prüfung von Abschlüssen nach HGB, IFRS und US GAAP: Wir arbeiten mit einem schlanken und international einheitlichen Prüfungsansatz, der von Anfang an genau auf Ihr Unternehmen individuell abgestimmt ist. Das bedeutet auch, Projekte effizient und zentral zu steuern und eine international enge Kommunikation innerhalb des Baker Tilly Netzwerkes. So stellen wir die bestmögliche Qualität und einen effizienten Service sicher.

Exakte Prüfung für klare Beurteilungen.

Egal ob Prüfungen von Rentabilität, Wirtschaftlichkeit oder Zweckmäßigkeit: Wir präzisieren Ihren betriebswirtschaftlichen Prüfungsauftrag so exakt, dass über die betreffenden Informationen, Prozesse und Systeme eine klar formuliertes Beurteilung möglich ist. Für Sie bedeutet das, Sicherheit durch belastbare Entscheidungsgrundlagen, sodass der Return-On-Investment der Prüfungskosten unmittelbar gegeben ist.

Schnelle und einfache Beurteilungen.

Prüferische Durchsichten von Monats-, Quartals- und Halbjahresabschlüssen, Management Reportings oder anderen Finanzinformationen sind für Investoren von großer Bedeutung. Sie ermöglichen im Vergleich zu einer Abschlussprüfung sehr viel schneller und einfacher, sich ein Urteil zu bilden, ob in den Finanzinformationen keine wesentlichen falschen Darstellungen enthalten sind. Mit unserer Erfahrung formulieren wir zuverlässig die richtigen Beurteilungen, ohne dabei die dafür jeweils notwendige Prüfungstiefe zu überschreiten und damit unsere Mandanten unnötig zu belasten.

Gesetzliche und freiwillige Sonderprüfungen

Die Anlässe für Prüfungen, die über Finanzinformationen aus Jahresabschlüssen hinausgehen, sind vielfältig. Die Experten von Baker Tilly Roelfs können die Ordnungsmäßigkeit der Informationen verlässlich und effizient bestätigen. Anlässe dafür können beispielsweise die folgenden Bereiche sein:

  • Gründungs- und Sacheinlageprüfungen
  • Aktienrechtliche Sonderprüfungen
  • Verschmelzungsprüfungen
  • Prüfungen nach § 44 KWG
  • WpHG- und Depotprüfungen
  • Prüfungen nach § 53 HGrG
  • Prüfungen nach dem EEG und KWK-G
  • Prüfungen nach dem PersBefG
  • Prüfungen nach MaBV
  • Prüfung von Risikomanagementsystemen
  • Unterschlagungsprüfungen

 

Ihr Team Wirtschaftsprüfung - Audit

Tibor Abel
Partner
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Matthias Appel
Partner
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Andrea Asch
Manager
Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin

Jürgen Bechtold
Senior Manager
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Claudia Behre
Senior Manager
Steuerberaterin

Stefan Berning
Manager
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Klaus Biersack
Senior Manager
Wirtschaftsprüfer

Marco Brokemper
Partner
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Daniel Deutsch
Partner
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Dr. Andreas Diesch
Partner
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Antje Dominiak
Senior Manager
Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin

Birgit Düsterloh
Partner, Geschäftsführer
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater