Farida El Mahi

Aktuelle Position: Manager, Steuerberatung

Spezialisierung: Financial Services Tax

Bei Baker Tilly seit: November 2014

Absolviertes Studium: Wirtschaftsrecht / Master in Accounting and Taxation

 

Aus welchem Grund haben Sie sich für den Einstieg bei Baker Tilly entschieden?

Entschieden habe ich mich für den Einstieg bei Baker Tilly, weil ich von Beginn an einen guten Draht zu den Kolleginnen und Kollegen hatte und mich die mittelständische Positionierung von Baker Tilly sehr angesprochen hat.

Wieso ist Ihre Wahl auf den Bereich Financial Services Tax gefallen?

Weil der Bereich vielfältig und komplex bzw. sehr anspruchsvoll ist: unsere Beratungsbranche sind Finanzdienstleister und das ist eine besondere Mandantschaft. Dies begründet sich darin, dass für Finanzdienstleister andere gesetzliche Rahmenbedingungen und damit auch abweichende steuerliche Vorschriften gelten als zum Beispiel für Industriemandate.

Wie sahen Ihre ersten Tage bei Baker Tilly aus?

…es war so, als wäre ich schon immer Teil des Teams gewesen!

Bitte beschreiben Sie uns einen typischen Arbeitstag.

… ankommen, Laptop anschließen und hochfahren, Kaffee holen und den nächsten Auftrag angehen bzw. erledigen.

Der genaue Ablauf eines Arbeitstages variiert dann je nach Mandat und Auftrag. Dabei macht es zum Beispiel einen Unterschied, ob wir an einem Projekt arbeiten oder an der laufenden steuerlichen Betreuung eines Mandats. Arbeiten wir an Projekten, gilt es, sich im ersten Schritt einen Überblick über die komplexen und sehr unterschiedlichen Mandate zu verschaffen. Man setzt sich intensiv mit dem Sachverhalt auseinander, identifiziert Risiken und Schwierigkeiten, um schließlich Lösungen zu erarbeiten und ein steuerliches Urteil abzugeben. Dabei ist es wichtig, dass jeder Schritt dokumentiert wird, damit die Vorgänge bei Rückfragen problemlos nachvollzogen werden können.

Wie kann man sich Ihr Arbeitsumfeld und Ihr Kollegium vorstellen?

Mein Arbeitsumfeld und mein Team kann man als sehr ruhig und harmonisch beschreiben. Ich fühle mich hier sehr wohl.

Was war das spannendste oder herausforderndste Projekt, das Sie bei Baker Tilly betreut haben?

Die Betreuung einer atypisch stillen Gesellschaft als eine steuerrechtlich besondere „Rechtsform“, habe ich als äußerst spannend empfunden. Besonders herausfordernd sind die verschiedenen Projekte insbesondere zu Umwandlungen unserer Mandantschaft. Gelernt habe ich dabei, dass es für alles immer eine passende Lösung gibt!

Was schätzen Sie an Ihrer Tätigkeit besonders?

Mir sind die Flexibilität, die uns geboten wird, und das harmonische Miteinander sehr wichtig. Für mich zeichnet sich der Job letztlich auch dadurch aus, dass ich eine innere Zufriedenheit empfinde.

Welchen Rat würden Sie Studenten oder Absolventen für den Berufseinstieg bei Baker Tilly und eine Tätigkeit in Ihrer Position gerne mitgeben?

Mein persönlicher Rat ist: kommt zu uns, wir sind die Besten! ;-) Mitbringen sollte man für die Arbeit bei uns definitiv Lern- und Einsatzbereitschaft und den Wunsch, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Auszeichnen sollte man sich darüber hinaus durch Zuverlässigkeit, Entscheidungsfähigkeit, Ausdauer, Organisationstalent und Freude an der Übernahme von Verantwortung. Fachlich ist es wichtig, Wissen im Steuerrecht sowie eine betriebswirtschaftliche Ausbildung mitzubringen.