Jannik Bayat
Partner, International Business Leader Consulting

Employer Branding, War for Talents und HR als Impulsgeber der Digitalisierung 

Die Digitalisierung verändert die HR-Prozesse substanziell. Der rasche und tiefgreifende Wandel erfordert eine Transformation der gesamten HR-Prozesse und HR-Organisation mit einer klaren Fokussierung auf die zentralen Werttreiber und die Maximierung der Profitabilität. Im Zuge von HR 4.0 ist die Umstellung auf Businesspartner-Modelle, die konsequente Standardisierung und Harmonisierung der Prozesse sowie eine tiefgreifende Automatisierung unumgänglich, um im Kampf um Effizienz und Talente bestehen zu können.

Unsere Experten unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer HR-Strategie. Dabei greifen wir auf unseren bewährten, praxiserprobten und interdisziplinären Baker Tilly-HR-Excellence-Approach zurück. Tiefgreifende Fachlichkeit und Hands-on-Mentalität, gepaart mit unternehmerischem Weitblick sowie einem konsequenten Projekt- und Changemanagement, sind die Garanten für erfolgreiche Umsetzungsprojekte.
 

Mit unserem HR Excellence Approach verbessern wir Ihre HR-Prozesse hinsichtlich ihrer Qualität, erhöhen die Produktivität und optimieren Ihre Ressourcenallokation. Dabei werden insbesondere die HR-Unterstützungsprozesse, die hauptsächlich aus administrativen Tätigkeiten wie der Personaladministration und -abrechnung sowie dem HR-System-Management bestehen, harmonisiert und standardisiert. Somit können die dort eingesparten Ressourcen für Kernprozesse (Recruiting und Performance Management) und Managementprozesse (HR-Strategie, HR-Controlling oder Organisationsentwicklung) genutzt werden.

Die wichtigsten Gründe und Vorteile von HR Excellence sind:

  • Steigerung des Employer Brandings 
  • Erhöhung der Attraktivität für Bewerber und Mitarbeiter 
  • Optimierung/Reduzierung Ressourcenallokation 
  • Verbesserung der HR-Qualität 
  • Erhöhung der Produktivität und Minimierung der Kosten 
  • Verbesserung der Kommunikation 
  • Erhöhung des Digitalisierungsgrades 
  • Transparenz und Steuerung 

Wir bieten mit unserem HR Process Excellence Approach die Optimierung personalwirtschaftlicher Prozesse und steigern Ihre Produktivität. Gemeinsam gestalten wir eine individuell abgestimmte HR-Prozesslandschaft der Zukunft und passen diese an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens und die Anforderungen Ihrer Mitarbeitenden/Bewerbenden an. 

Unsere Dienstleistungen umfassen hierbei: 

  • IST-Prozessaufnahme
  • Prozessbewertung und Prozessanalyse
  • Harmonisierung von Prozessen
  • Reorganisation der Aufbauorganisation 
  • Schnittstellenoptimierung 
  • Recruitment Process Outsourcing (RPO)
  • Kundenfokus 
  • Zentralisierung wesentlicher Prozesse 
     

In Zeiten der „Digital Natives“ sollte auch der Recruiting-Prozess nicht veraltet bleiben – finden Sie die optimalen Kandidaten für Ihre offenen Stellen ganz einfach durch die Digitalisierung des Recruitings. Wir unterstützen Sie bei der digitalen Transformation Ihrer HR und binden Matchingsysteme und Big Data in Ihre Systeme ein – so hat die lange Suche ein Ende.

Mehr zum Thema erfahren Sie hier.

Wie lässt sich ein attraktives und faires Vergütungs- und Anreizsystem in Zeiten von Work Life Balance, Teamspirit, Gen-Z, Internationalisierung, Homeoffice und sinkenden Bewerberzahlen gestalten? Wie wichtig sind monetäre Zusatzleistungen wie Boni oder eine betriebliche Altersvorsorge? Wie können leistungs- und erfolgsorientierte Vergütungssysteme zur Performancesteigerung und Zielerreichung beitragen? Der Baker Tilly Performance Management Approach bietet eine ganzheitliche Vergütungsstrategie, um den unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden, positive Anreize zu schaffen und Mitarbeitende langfristig an Ihr Unternehmen zu binden. Gemeinsam mit Ihnen gestalten wir Ihr optimales Vergütungs- und Anreizsystem.

Unsere Dienstleistungen umfassen dabei: 

  • Benchmarking-Analyse
  • Prüfung von Vergütungsprozessen und Bewertungsverfahren
  • Etablierung der Vergütungsstrategie im Einklang mit den Unternehmenszielen
  • Festlegung von Parametern für Leistungsbewertungen und Zielvereinbarungen (Key Performance Indicators)
  • Implementierung von Short-, Mid- und Long-Term-Incentive-Plänen
  • Begleitung bei der Entwicklung von Tantiemeregelungen und Bonussystemen für Führungskräfte