Dr. Thomas Gemmeke
Rechtsanwalt
Head of Legal, Partner

Bei Transaktionen auf den Punkt Ihr Ziel erreichen

Transaktionen sind ein elementares Instrument der strategischen Unternehmensentwicklung. Die Auswirkungen auf wesentliche Teile des Unternehmens wie Strategie, Produktportfolio und Marktauftritt, aber auch auf die Finanzen und die Organisationsstruktur sind klar zu erkennen.

Ziel jeder Akquisition, Fusion, Kooperation sowie jedes Verkaufes ist, die eigene Wettbewerbsposition zu stärken. Gleichzeitig aber bergen Transaktionen auch Risikopotenzial und das nicht nur für die finanzielle, sondern auch für die operative Performance eines Unternehmens. Mit Baker Tilly haben Sie in allen Belangen die richtige Unterstützung auf Ihrer Seite.

In unserem Competence Center Transactions unterstützen wir Entscheidungsträger durch interdisziplinäre Beratungsleistungen bei Unternehmenskäufen und -verkäufen sowie rund um den Aufbau von strategischen Kooperationen.

One Stop Transactions: Wir bieten professionelle Unterstützung für Profis. Auf Basis der langjährigen Erfahrung und fundierten Kompetenz unseres interdisziplinären Teams.

Auch wenn Sie vielleicht schon die eine oder andere Transaktion durchgeführt oder begleitet haben: Sie hätten gerne einen erfahrenen M&A Spezialisten, der Ihnen wirklich hilft. Jemanden, der Ihre Branche, Ihre Situation und die Prozesse versteht. Der weiß, worauf es ankommt, Risiken einordnen und Chancen bewerten kann. Der über die vielen Einzelthemen hinweg priorisiert und den Überblick behält. Der Sie auch nach dem erfolgreichen Abschluss der Transaktion im Zuge der Integration in allen Fragen pragmatisch berät.

Gerne helfen wir Ihnen bei allen Teilaspekten Ihrer Transaktion. Von den Anfängen über den Abschluss bis hin zum Post-Closing gestalten wir alle Vorgänge der Transaktion nach Ihren Bedingungen und Zielen.

Nutzen Sie zur Unterstützung die vielfältigen Kompetenzen unseres interdisziplinären Teams aus Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Rechtsanwälten, Unternehmensberatern und Ingenieuren. Gerne stellen wir unsere langjährige Erfahrung in Ihren Dienst.

Professionell das (Un)mögliche wagen

Wir helfen Ihnen, in kurzer Zeit einen integrierten, vollständigen und relevanten Blick auf Ihre konkrete Transaktionssituation zu entwickeln, um jederzeit die Kontrolle zu behalten und Ihrer Verantwortung gerecht zu werden. Als Ergebnis unserer Arbeit erhalten Sie nicht nur einen Report. Wir verbinden Informationen der einzelnen Bereiche, und ziehen ein übergreifendes Fazit aus allen Analysen und Erkenntnissen.

Unser Team hat bereits weit über 300 Transaktionen begleitet, mit einem Volumen von jenseits der Milliarde Euro bis hin zu einstelligen Millionenbeträgen. Zu unseren Kunden aus dem Bereich der strategischen Investoren zählen der deutsche Mittelstand, Unternehmen aus DAX und MDAX, aber auch internationale strategische Investoren. Aus dem Bereich der Finanzinvestoren vertrauen uns nationale wie internationale Venture Capital und Buyout Funds, Special Situation und Hedge Funds ebenso wie Family Offices und Privatinvestoren.

Welche Transaktion haben Sie im Fokus?

Unser speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Team aus Transaktionsspezialisten berät Sie umfassend beim Kauf oder Verkauf von Unternehmen sowie bei Kooperationsvorhaben.

Wir begleiten mit Ihnen den gesamten Prozess des Unternehmenskaufes, -verkaufes oder einer Kooperation und stehen Ihnen dabei kontinuierlich als Ratgeber zur Seite. Alternativ können Sie auch einzelne Leistungsbausteine aus unserem Portfolio modular nutzen. Vom Targeting über die verschiedenen Teilaspekte einer Due Diligence und der Vertragsgestaltung bis hin zu 100-Tage-Programmen und Post Merger Integration. Hierbei machen Sie sich die Fachexpertise unserer Einzeldisziplinen und Schnittstellenkompetenzen zunutze.

Industrien und Märkte verstehen

Als Finanzinvestor ist das Thema Investmentstrategie Ihre Kernkompetenz. Sie kennen Ihre Investmenthypothesen ebenso wie Ihren Sweetspot, mögen starke Management-Teams und Wachstum, vielleicht auch schwierige Situationen. Dennoch gibt es Momente, in denen Sie sich bei der Weiterentwicklung oder Ausgestaltung Ihrer Investmentstrategie professionelle Unterstützung wünschen: Vielleicht haben Sie die notwendige Kapazität nicht an Bord, bewegen sich in neuen Märkten oder Branchen oder wollen einfach nur Zeit gewinnen.

Auch als Unternehmer werden Sie zu einem Investor, wenn Ihre Strategie das erfordert. Mit dem Kauf von Unternehmen wollen Sie Zukunftschancen realisieren. Sie planen Wachstum oder die zielgerichtete Ergänzung Ihres Leistungs- und Produktportfolios? Sie wollen für Ihr Unternehmen neue Märkte, Regionen, Technologien erschließen, um damit bestehende Marktpositionen abzusichern oder Zukunftschancen zu nutzen? Dann sollten Sie gut vorbereitet die richtige Entscheidung treffen.

Echte Entscheidungsunterstützung für Sie

Unser Transaktionsteam unterstützt Sie fokussiert und kompetent bei der Festlegung Ihrer Transaktionsstrategie sowie bei dem Screening von Märkten oder Segmenten. Wir wissen, worauf es Ihnen ankommt, arbeiten anhand Ihrer Kriterien und mit Ihren Hypothesen. Im Ergebnis bekommen Sie eine echte Entscheidungsunterstützung – anstatt nur einen Report: Priorisiert und bewertet, mit klarem Blick auf Chancen und Risiken. Erstellt mit einem tiefen Branchenverständnis sowie einer Bewertung der spezifischen Erfolgsfaktoren. Und wann immer sinnvoll, hinterlegt mit konkreten Opportunitäten und möglichen Targets, die wir aufgrund unserer breiten Kontaktbasis in unseren Branchen oft als einer der Ersten kennen.

Dr. Andreas Fröhlich
Head of Corporate Finance
Partner

Dr. Thomas Gemmeke
Rechtsanwalt
Head of Legal, Partner

Siegfried Hund
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Partner

Nutzen Sie unsere professionelle Recherche und unser großes Netzwerk

Sie erhalten bisher Ihre Impulse für einen Erwerb aus dem operativen Geschäftsbetrieb, z. B. von Ihren Vertriebsmitarbeitern? Ein eher opportunistischer M&A-Ansatz lässt die Erreichung strategischer Ziele über Unternehmenszukäufe unwahrscheinlich werden. Zielführender ist oft eine aktiv geführte und systematische Akquise, die auf einem klar definierten Suchraster basiert. Ein Screening sollte dabei grundsätzlich auf der Unternehmens- und / oder M&A-Strategie aufsetzen. Auf dieser Basis kann ein effizienter und gleichzeitig erfolgreicher Suchprozess initiiert werden, der sich in vier Phasen einteilen lässt:

  • Phase 1: Definition von Suchkriterien
  • Phase 2: Entwicklung einer Liste von möglichen Zielunternehmen (Long List)
  • Phase 3: Priorisierung der Zielunternehmen
  • Phase 4: Erstellung von Unternehmensprofilen (Short List)

Der Entwicklung von Long- und Short-List geht eine systematische Recherche nach relevanten Unternehmensinformationen voraus. Diese Informationen stammen aus einem breiten, verlässlichen Portfolio an Datenquellen. Die technische Grundlage für die qualifizierte Suche ist die Knowledge Base, eine interne Datenbank mit mehr als 7.000 spezifischen Datensätzen von Unternehmen, ergänzt um Informationen aus einer Vielzahl an externen Datenbanken, dem internationalen Baker Tilly Netzwerk und gezielten Recherchen unseres Teams. Substanzielle Unternehmensprofile als ein Ergebnis des Screening-Prozesses dienen dabei als Ausgangslage für eine fundierte Vorbereitung im Zuge der Kontaktanbahnung.

Die Kontaktanbahnung zu potenziellen Übernahmekandidaten erfordert dabei neben einer vertraulichen und seriösen Ansprache auch ein entsprechendes Netzwerk zu Entscheidern aus den verschiedenen Branchen. Und schließlich ermöglicht es unser breites Kontaktnetzwerk in unseren Branchen, konkrete Opportunitäten oft frühzeitig zu erkennen und zum Vorteil beider Seiten in einen exklusiven Prozess zu überführen.

Dr. Thomas Gemmeke
Rechtsanwalt
Head of Legal, Partner

Siegfried Hund
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Partner

Dr. Andreas Fröhlich
Head of Corporate Finance
Partner

Das Fundament für den intelligenten Kauf

„Due Diligence“ heißt nicht umsonst wörtlich übersetzt „angemessene Sorgfalt“, denn sie bezeichnet die sorgfältige Analyse, Prüfung und Bewertung eines Zielunternehmens als essenziellen Teil einer Kauf- oder Übernahmeprüfung. Hiermit wird die Qualität der Entscheidung verbessert, die Genauigkeit bei der Kaufpreisermittlung aufgrund des verbesserten Informationsstands erhöht und eine Basis für den Kaufvertrag geschaffen.

Identifizierte Risiken können abgefedert oder gestaltet, Chancen antizipiert und in der Transaktionsstruktur angelegt werden. Und schließlich ist eine professionelle Due Diligence stets der erste Schritt hin zu einem anspruchsvollen Plan für den Erfolgsfall.

Unser Leistungsspektrum im Bereich Buy-Side Due Diligence umfasst:

Strategic & Commercial Due Diligence

Im Zuge der Strategic & Commercial Due Diligence werden Markt und Wettbewerb eines Zielunternehmens ebenso analysiert wie dessen Geschäftsmodell, seine Wertschöpfungskette und sein Businessplan. Ziel ist es hierbei, die Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells des Zielunternehmens zu beurteilen. Hierzu bereiten wir alle relevanten Informationen und Analysen transparent auf. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Analyse der strategischen Marktsegmente, des Wettbewerbs, der Kunden, der Produkte, des Pricings sowie der Unique Selling Proposition. Darüber hinaus validieren unsere Experten die dem Businessplan und Investment Case zugrundeliegenden Planungsannahmen und beurteilen die Leistungsfähigkeit und die Potenziale der Organisation. Insbesondere bei der Identifikation und Validierung von Upsides aus Käufersicht arbeiten wir mit einer Schnittstellenkompetenz Hand in Hand mit weiteren Spezialisten des Competence Centers Transactions, beispielsweise für eine realistische Unternehmensbewertung.

Financial Due Diligence

Im Fokus der Financial Due Diligence steht die Bemessung von Chancen und Risiken Ihres Investitionsvorhabens. Dabei analysieren unsere Experten sowohl die internen als auch die externen Rechenwerke des Zielunternehmens, um so eine gesicherte Bewertung der wirtschaftlichen Situation zu ermöglichen. Zielsetzung ist die Bereitstellung aller für Sie relevanten Informationen hinsichtlich der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage und eine transparente Aufarbeitung wesentlicher Feststellungen (Deal Issues). Einen besonderen Schwerpunkt legen wir hier auf kaufpreisrelevante Sachverhalte wie die Identifikation und Darstellung eines nachhaltigen Ergebnisses, die Identifikation der Nettofinanzverbindlichkeiten und Analysen hinsichtlich des Working Capital. Besondere Beachtung – zusätzlich zu historischen Informationen – findet dabei die kritische Überprüfung der darauf aufbauenden Planungsrechnungen und die Identifikation wesentlicher Werttreiber sowie entscheidender Erfolgsfaktoren im Sinne einer aussagekräftigen Analyse des Zielunternehmens.

Die Durchführung der Financial Due Diligence erfolgt stets in enger Zusammenarbeit mit Ihnen, wobei Art und Umfang individuell auf Ihre Transaktion ausgerichtet werden. Damit liefern wir die Grundlage für eine erfolgreiche Transaktion.

Tax Due Diligence

Im Rahmen der steuerlichen Due Diligence erfolgt eine eingehende Analyse des Steuerstatus. Neben der zielgerichteten Untersuchung steuerlicher Themengebiete bieten wir eine parallele Analyse steuerlich relevanter Unternehmensprozesse und einer etwaigen Steuerpolitik an. Dabei erfolgt eine vergangenheits- und zukunftsbezogene Identifizierung steuerlicher Risiken im operativen und finanziellen Bereich des Zielunternehmens. Etwaiges Gestaltungspotenzial wird aufgedeckt. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse fließen insbesondere ein in klare, von Spezialkenntnissen und Schnittstellenkompetenz geprägte Handlungsempfehlungen im Hinblick auf die steuerliche und rechtliche Strukturierung der Transaktion, die Offenlegung von Vertragsgrundlagen für die Kaufpreisermittlung sowie im Hinblick auf die Verhandlung von Freistellungs-, Haftungs-, Gewährleistungs- und Garantievereinbarungen.

Legal Due Diligence

Eine verlässliche Beurteilung der wirtschaftlichen und steuerlichen Situation des Zielunternehmens ist nur auf Basis der grundlegenden Erkenntnisse einer rechtlichen Due Diligence möglich. Die den Wert des Zielunternehmens bestimmenden Umstände basieren regelmäßig auf rechtlichen Grundlagen und sind von deren Rechtmäßigkeit und Bestand abhängig. Neben der Risikoermittlungsfunktion im Hinblick auf die unterschiedlichen Rechtsgebiete kommt der rechtlichen Due Diligence im Zusammenspiel mit der steuerlichen Due Diligence eine besondere Funktion bei der Strukturierung der Transaktion zu. Die Erkenntnisse der rechtlichen und steuerlichen Due Diligence beeinflussen mehr als andere Bereiche die finanzielle, juristische, zeitliche und methodische Transaktionsstruktur. Unsere Antworten auf das Fragenbündel – welche Gesellschaft erwirbt was genau in welcher Form und zu welchem Zeitpunkt mit welcher Abrechnungsmethodik und was ist vorab oder nachfolgend zu verändern – zeichnen sich sowohl durch Spezialkenntnisse als auch durch Schnittstellenkompetenzen aus.

Technical Due Diligence

Ziel einer Technical Due Diligence ist die Beurteilung des technischen Zustands von Anlagen und Gebäuden, insbesondere die Bewertung von Instandhaltung, Instandsetzung und Modernisierungspotenzial inklusive einer Einschätzung, ob die bisherigen und geplanten Investitionsaufwendungen den tatsächlichen technischen Zustand abbilden. Weitere zu analysierende Themen einer Technical Due Diligence sind unter anderem Upsides bei Produktionsabläufen, die Qualität sowie die Einschätzung der Qualifikation der Produktionsmitarbeiter. Zudem müssen mögliche Umweltrisiken präzise abgeschätzt werden. Diese Aspekte können in der Regel nur durch erfahrene Ingenieure beurteilt werden. Im Zuge einer Technical Due Diligence kommen hierbei unsere Experten unseres Bereichs Management Consulting, zum Einsatz – Ingenieure, die in unterschiedlichen Branchen ihre Kompetenz im Bereich Produktion, Operations etc. unter Beweis stellen.

Compliance Due Diligence

Steigende Wirtschaftskriminalität bei zunehmenden Sanktions- und Haftungsrisiken – aufgrund dieses Spannungsfeldes ist eine Compliance Due Diligence ein Standard im M&A-Geschäft. Die Risiken für Investoren aus unentdeckten Integritätsmängeln im Zielunternehmen bestehen aus direkten Vermögensverlusten, Reputationsverlusten, Kosten für Rechtsstreitigkeiten und strafrechtlicher und zivilrechtlicher Verfolgung. Eine Risikoübertragung auf den Verkäufer ist grundsätzlich nicht möglich. Spezialisten in der Fraud-Bekämpfung von Baker Tilly untersuchen mit einer Gefährdungsanalyse systematisch die potenziellen Risiken aus wirtschaftskriminellen Handlungen, die vorhandenen Kontrollstrukturen und evaluieren das Compliance Management System des Zielunternehmens. Die Durchführung einer Compliance Due Diligence mindert Risiken des Investors signifikant und trägt zum Schutz vor Sanktionierung und Haftungsansprüchen bei. Feststellungen zu mangelhaften Compliance-Strukturen und instabilen, kriminalitätsanfälligen Prozessen beim Zielunternehmen können zudem auch ein wichtiges Argument bei der Kaufpreisermittlung darstellen.

Dr. Andreas Fröhlich
Head of Corporate Finance
Partner

Dr. Thomas Gemmeke
Rechtsanwalt
Head of Legal, Partner

Siegfried Hund
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Partner

Unser Ziel: Ihr erfolgreicher Abschluss der Transaktion

Mit dem Ziel eines erfolgreichen Abschlusses der Transaktion unterstützen unsere Experten Sie in den folgenden Bereichen:

Contract Assistance

Wir begleiten die Verhandlungen hinsichtlich des Unternehmenskaufvertrags als Sparringspartner oder Verhandlungsführer. Im Rahmen der Contract Assistance unterstützen wir Sie bei der Strukturierung der Transaktion und Absicherung der in der Due Diligence festgestellten Risiken. Unsere Unterstützung reicht von der kartellrechtlichen Beratung im Vorfeld der Transaktion bis hin zur vertraglichen Nachsorge. So bleiben Ihnen böse Überraschungen erspart.

Closing Accounts

Wir verfügen über weitreichende Erfahrungen in der Prüfung von Abschlüssen, die im Rahmen von Unternehmensverkäufen erstellt werden. Diese Prüfungen erhöhen die Verlässlichkeit der für die Ermittlung des Kaufpreises wesentlichen Abschlusszahlen.

Vorbereitung Post Merger Integration (PMI)

Wir unterstützen Sie bei der Vorbereitung einer erfolgreichen Integration des Targets. Eine sorgfältige Vorbereitung der Integration ist ausschlaggebend für die spätere Erfolgsstory.

Purchase Price Allocation (PPA)

Wir sorgen dafür, dass sämtliche Anforderungen bei der Kaufpreisallokation berücksichtigt werden. Die Kaufpreisallokation stellt einen Erwerber häufig vor komplexe Herausforderungen. Die zunehmende Relevanz von Marken, Technologien und Kundenbeziehungen bei der Bewertung von erworbenen Transaktionsobjekten erfordert den Einsatz von Spezialisten, die ein tiefgreifendes Verständnis des jeweiligen Geschäftsmodells mitbringen.

Dr. Thomas Gemmeke
Rechtsanwalt
Head of Legal, Partner

Siegfried Hund
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Partner

Bernhard Rehbein
Rechtsanwalt
Partner

Transaktionsziele Schritt für Schritt realisieren

Das Closing ist der Höhepunkt einer jeden Transaktion. Von Beginn an konzentrierten sich alle Akteure auf Seiten der Verkäufer und Käufer sowie alle Berater auf den Abschluss. Und so ist es auch kein Wunder, dass nach dem Closing oft zunächst einmal „die Luft raus ist“ und der Prozess an Tempo verliert.

Dabei sind es gerade die Zeit und die Arbeit nach dem Closing, die den Wert einer Transaktion für den Käufer garantieren. Dementsprechend darf die Nachbearbeitung und ein definiertes Post-Closing keinesfalls unterschätzt werden. Und genau in der Phase nach dem Closing können wir Sie dabei unterstützen, den Wert Ihrer Transaktion zu sichern.

100-Tage-Programm

Mit unserem 100-Tage-Programm unterstützen wir Sie bei den entscheidenden ersten Schritten auf dem Weg hin zu der Realisierung Ihrer Transaktionsziele. Hierzu vereinen wir finanz- und leistungswirtschaftliche mit steuerlicher und rechtlicher Expertise und bieten ganzheitliche Managementberatung aus einer Hand. Zu der Erreichung der Ziele arbeiten wir in interdisziplinär besetzten Teams eng mit dem Management-Team zusammen. Wir denken und handeln unternehmerisch und tragen die Verantwortung für unser Handeln, bei Bedarf auch durch die Übernahme von operativen Tätigkeiten zur gezielten Neuausrichtung eines leistungsschwachen Unternehmens.

Synergiemanagement

Im Zuge der Kaufpreisfindung werden oft Synergien mit eingerechnet. Diese vor Kaufvertragsunterschrift grob geschätzten „Top-Down" Synergien gilt es nach Closing „Bottom-Up" zu evaluieren und zu realisieren. Dabei sollte die Realisierung der Synergien oberste Priorität im Rahmen der Post Merger Integration haben, um sich nicht später einem Impairmenttest-Risiko auszusetzen. Dabei unterstützen wir Sie mit unseren erfahrenen Experten und einem präzisen, aber pragmatischen Vorgehen.

Post Merger Integration (PMI)

Oftmals erfüllen Transaktionen nicht vollständig die Erwartungen der Käufer. Studien belegen, dass ein Hauptgrund eine mangelhaft durchgeführte Post Merger Integration ist. Die Risiken bei einer PMI sind dabei vielfältig. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Synergie-, Struktur-, People- und Projekt-Risiken. Mit den ersten Überlegungen zu einer erfolgreichen Integration des Zielunternehmens sollte deshalb nicht bis zu dem Closing gewartet werden. Denken Sie bereits während der Due Diligence an die spätere Integration des neuen Unternehmens oder Bereiches.

Aufgrund unseres interdisziplinären Ansatzes können wir Sie insbesondere an dieser Stelle fundiert und vorausschauend beraten.

Zu unseren Dienstleistungen zählen dabei u. a.:

  • steuerliche und gesellschaftsrechtliche Strukturierung, Integrationsmanagement, Zusammenführung von Organisationen, Geschäftsprozessen und IT, interne und externe Kommunikation sowie Synergiemanagement

Dr. Thomas Gemmeke
Rechtsanwalt
Head of Legal, Partner

Siegfried Hund
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Partner

Bernhard Rehbein
Rechtsanwalt
Partner

Nachhaltige Exitstrategien

Wir unterstützen Sie gerne dabei, Ihr Unternehmen bestmöglich, nachhaltig und verantwortungsbewusst aufzustellen. Grundsätzlich richten wir unsere Strategien an Ihren individuellen Unternehmenszielen aus, das heißt, Sie wählen die Prioritäten. Sowohl den Wertzuwachs, die inhaltliche Vielfalt oder auch den neuen Partner stellen wir gezielt in das Zentrum unserer Zusammenarbeit.

Im Detail betreuen wir Sie flexibel und individuell mit folgenden Dienstleistungen:

  • Marktresearch und Marktscreening
  • Erarbeitung einer Verkaufsstrategie unter Berücksichtigung spezifischer Unternehmenscharakteristika und des jeweiligen Marktumfeldes (z. B. Trade Sale, Secondary Buy-out, Initial Public Offering oder auch Dual Track-Verfahren)
  • Erstellung der Verkaufsdokumentation (Teaser, Information Memorandum und Management-Präsentationen)
  • Identifikation potenzieller Investoren (Strategische Käufer und / oder Finanzinvestoren) im In- und Ausland, angepasst an Ihre Strategie
  • Ansprache von potenziellen Investoren im Rahmen eines mehrstufigen Prozesses bei Wahrung aller betrieblichen Interessen
  • Führung und Steuerung des gesamten Verkaufsprozesses, insbesondere Unterstützung bei der Informationserstellung und der Due Diligence sowie Begleitung bei Preis- und Vertragsverhandlungen

Dr. Andreas Fröhlich
Head of Corporate Finance
Partner

Dr. Thomas Gemmeke
Rechtsanwalt
Head of Legal, Partner

Siegfried Hund
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Partner

Wertvoller Verkauf

So vielfältig wie die Auslöser und Gründe für einen Verkauf sein können, so individuell berät unser Competence Center Transactions. Ob Sie nun einen Strategiewechsel beabsichtigen, sich von einzelnen Unternehmensteilen trennen wollen oder auch müssen, mit uns haben Sie von Anfang an zuverlässige Spezialisten an Ihrer Seite. Jeder Verkauf ist ein sehr vertrauliches, sensibles und komplexes Vorhaben. Aus Sicht des Verkäufers sind dabei neben dem Schutz des zu verkaufenden Unternehmens vor allem eine Optimierung des Verkaufserlöses sowie eine maximale Effizienz im Verkaufsprozess zu beachten.

Die gute Vorbereitung des Verkaufsvorhabens und die professionelle Begleitung des Transaktionsprozesses sind die Erfolgsfaktoren des Unternehmensverkaufs. Unsere Transaktionsspezialisten unterstützen Sie daher bei einem Verkauf nicht nur mit der notwendigen fachlichen Expertise, sondern auch mit viel Erfahrung im Hinblick auf die spezifische Situation und die daraus abgeleiteten Anforderungen an Inhalte und Prozesse.

Bei uns bündelt ein Ansprechpartner unsere Arbeit durchgängig in allen Phasen des Transaktionsprozesses von den ersten Planungen und strategischen Überlegungen bis hin zu dem Vertragsabschluss und mit dem Post-Closing auch darüber hinaus. Wir führen alle Fäden so zusammen, dass wir Ihnen wirkliche Unterstützung und Entscheidungshilfe bieten können.

Phase 1: Strategie und Anbahnung

  • Planung und strategische Analyse der Transaktion
  • Indikative Bewertung
  • Aufbereitung der Financials
  • Erstellung der Verkaufsdokumente
  • Identifizierung, Auswahl und Ansprache qualifizierter Investoren

Phase 2: Due Diligence

  • Vendor Due Diligence
  • Datenraum Service
  • Koordinierung des Due Diligence-Prozess

Phase 3: Verträge / Closing

  • Abgabe und Evaluierung der Angebote
  • Verhandlungen des Kaufvertrags
  • Strukturierung

Phase 4: Post Closing

  • Vollzug des Verkaufs
  • Operationelle Separation
  • Transitional Service Agreements / Service Level Agreements

Integrität, Verschwiegenheit und das Gespür für die besondere Situation sowohl des Verkäufers als auch des Käufers haben bei uns oberste Priorität. Profitieren Sie von der professionellen Durchführung Ihres Verkaufsvorhabens von den ersten Überlegungen bis hin zu einer operativen Separation und nutzen Sie vertrauensvoll unseren direkten Zugang zu einer Vielzahl von strategischen und Finanzinvestoren.

Dr. Andreas Fröhlich
Head of Corporate Finance
Partner

Dr. Thomas Gemmeke
Rechtsanwalt
Head of Legal, Partner

Siegfried Hund
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Partner

Ressourcen effizient nutzen - Verkaufsprozess beschleunigen

Ziel einer Vendor Due Diligence (VDD) ist die Aufbereitung finanzieller und nicht-finanzieller Informationen im Rahmen einer objektiven Analyse zur Weitergabe an potenzielle Investoren. Zu diesem Zweck werden alle in der VDD-Prüfung aufbereiteten kaufrelevanten Informationen zu einem VDD-Report verdichtet.

Unser Leistungsspektrum im Bereich Vendor Due Diligence umfasst:

Strategic & Commercial Due Diligence

Im Zuge einer Strategic & Commercial Vendor Due Diligence werden Markt und Wettbewerb des zu verkaufenden Unternehmens oder der Einheit ebenso analysiert wie das zugrunde liegende Geschäftsmodell, die Wertschöpfungskette und der Businessplan. Ziel ist es hierbei, die Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells des Unternehmens zu beurteilen. Hierzu bereiten wir Ihnen alle relevanten Informationen und Analysen transparent auf. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Analyse der strategischen Marktsegmente, des Wettbewerbs, der Kunden, sowie der Produkte, des Pricings und der Unique Selling Point Proposition. Darüber hinaus validieren unsere Experten die dem Businessplan und Investment Case zugrundeliegenden Planungsannahmen und beurteilen die Leistungsfähigkeit und die Potenziale der Organisation. Zudem werden die Upsides aus Käufersicht objektiv identifiziert und bewertet.

Financial Due Diligence

Der Fokus der Financial Vendor Due Diligence liegt auf der objektiven Bewertung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des zu veräußernden Unternehmens(-teils), wodurch insbesondere GuV, Bilanz und Cashflow im Mittelpunkt der Analyse stehen. Neben der Ermittlung des nachhaltigen Ergebnisses und der Identifikation von Wachstumspotenzialen (Umsatz-/Ergebniswachstum) werden dabei vor allem auch kaufpreisrelevante Sachverhalte wie Nettoverschuldung, Working Capital-Entwicklung und Investitionsbedarf untersucht. Ebenso wird die Liquiditätslage (Liquiditätsentwicklung, Bedienung der Fremd- und Eigenkapitalgeber) eingehend betrachtet und die wirtschaftliche Lage des Unternehmens einer umfassenden Analyse unterzogen. Die unabhängige und transparente Durchführung der Vendor Due Diligence durch unsere Experten unterstützt und beschleunigt Ihren Veräußerungsprozess und vereinfacht die Vertragsverhandlungen mit potenziellen Käufern, wodurch letztendlich die Transaktionskosten des gesamten Veräußerungsprozesses minimiert werden. Wir übernehmen die Präsentation der wesentlichen Ergebnisse vor den Investoren und führen durch die Fragerunden, so dass Ihre internen Ressourcen nur so gering wie nötig in Anspruch genommen werden.

Tax Due Diligence

Im Rahmen der steuerlichen Vendor Due Diligence (VDD) erfolgt eine eingehende Untersuchung und Validierung steuerlicher Risiken und eine Benennung des Gestaltungsbedarfs und des Gestaltungspotenzials im Hinblick auf die erwogene Unternehmenstransaktion. Ein steuerlicher VDD-Report schafft Vertrauen in die vorhandenen Datenbestände, vermeidet missliche Überraschungen und identifiziert maßgebliche Grundlagen für die Transaktionsstrukturierung sowie die Verhandlung des Kaufpreises und anderer wesentlicher Vertragsbestandteile. Bei einem Auktionsverfahren kann der Report etwaige Kaufangebote optimieren und den Wertverlust während der Transaktion und Preisanpassungen nebst Folgekosten nach Transaktionsabschluss verhindern. Dabei lassen sich Störungen des operativen Geschäfts während des Verkaufsprozesses minimieren. Der Verkäufer behält die Kontrolle über den Verkaufsprozess sowie über die Bereitstellung von vertraulichen Informationen. Die kompetente Kontrolle von Schnittstellen zu anderen Themengebieten stellt einen zusätzlichen Hebel zur Erreichung eines optimierten Verkaufsprozesses dar.

Legal Due Diligence

Die Erkenntnisse der rechtlichen Vendor Due Diligence (VDD) liefern nicht nur Risikoeinschätzungen im Hinblick auf die relevanten Rechtsgebiete, sondern bilden eine wesentliche Grundlage für die Transaktionsstrukturierung im Allgemeinen wie auch im Detail. Sie vermeidet missliche Überraschungen, bietet Sicherheit bei den Verhandlungen und eine verlässliche Grundlage für eine wirtschaftlich vernünftige Chancen-Risiko-Abwägung im Hinblick auf den Verkaufsprozess. Dabei lassen sich Störungen des operativen Geschäfts während des Verkaufsprozesses minimieren. Der Verkäufer behält die Kontrolle über den Ablauf vor der eigentlichen Transaktion und über die Bereitstellung von vertraulichen Informationen. Tiefgehende Spezialkenntnisse und die kompetente Kontrolle von Schnittstellen zu nicht juristischen Themengebieten sind essenziell dafür, nicht nur unmittelbar maßgebliche Themen aus Verkäufersicht zu identifizieren und zu bewerten, sondern auch potenzielle Win-Win-Situationen zu erkennen, um sie im Interesse eines optimierten Verkaufsprozesses in die anschließenden Verkaufsverhandlungen einbringen zu können.

Technical Due Diligence

Ziel einer Technical Vendor Due Diligence (VDD) ist die Beurteilung des technischen Zustands von Anlagen und Gebäuden, insbesondere die Bewertung von Instandhaltung, Instandsetzung und Modernisierungspotenzial inklusive einer Einschätzung, ob die bisherigen und geplanten Investitionsaufwendungen den tatsächlichen technischen Zustand abbilden. Weitere zu analysierende Themen einer Technical VDD sind unter anderem Upsides bei Produktionsabläufen, die Qualität sowie die Einschätzung der Qualifikation der Produktionsmitarbeiter. Zudem müssen mögliche Umweltrisiken präzise abgeschätzt werden. Diese Aspekte können in der Regel nur durch erfahrene Ingenieure beurteilt werden. Im Zuge einer Technical VDD kommen hierbei unsere Experten des Bereichs Management Consulting, zum Einsatz – Ingenieure, die in unterschiedlichen Branchen ihre Kompetenz im Bereich Produktion, Operations etc. unter Beweis stellen.

Dr. Thomas Gemmeke
Rechtsanwalt
Head of Legal, Partner

Siegfried Hund
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Partner

Frank Stahl
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Partner

Wir begleiten Sie vom Start bis zum Ziel mit einem Blick fürs Wesentliche

Sie wünschen sich maßgeschneiderte Leistungen für Ihr individuelles Transaktionsvorhaben?

Wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung durch die Kombination unserer Kompetenzen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung, Strategie- und Technologieberatung und entwickeln für Sie interdisziplinäre Lösungen. So begleiten wir Sie professionell, sicher und kompetent durch den M&A-Prozess und helfen Ihnen, Ihren Erfolg zu sichern.

Eine Auswahl von diesjährigen Transaktionen, die wir 2018 begleitet haben:

Weitere Transaktionen aus früheren Jahren »

Industrie-Report: "Smart Home"

Signifikantes Wachstumspotenzial im stark diversifizierten Markt für vernetzte Geräte in Wohnräumen: Die fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung von Gegenständen (Internet of Things, kurz IoT) gilt als Wachstumsmarkt und lässt kontinuierlich neue Geschäftsmodelle und Dienstleistungen entstehen. Dies trifft auch auf die Vernetzung von Hausgeräten in Wohnräumen (Smart Home) sowie in kommerziell genutzten Gebäuden (Gebäudeautomation) zu.

Studie: Unternehmenstransaktionen im deutschen Mittelstand

Brücken bauen zwischen Unternehmen und Private Equity-Investoren: Es existiert weiterhin eine positive Entwicklung des M&A-Marktes im Small- & MidCap-Segment, dennoch finden mittelständische Unternehmen und Finanzinvestoren aus den verschiedensten Gründen häufig nicht zueinander.

Ihr Team Transactions

Klaus Biersack
Senior Manager
Wirtschaftsprüfer

Jochen Breithaupt
Partner
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Marco Brokemper
Partner
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Dr. Andreas Diesch
Partner
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Uwe Fritz
Senior Manager
Certified Valuation Analyst

Dr. Andreas Fröhlich
Partner
Head of Corporate Finance

PD Dr. Jens Thomas Füller
Senior Manager
Rechtsanwalt

Dr. Thomas Gemmeke
Head of Legal, Partner
Rechtsanwalt

Sebastian Hafner, CFA
Manager

Patrick Helsper
Partner
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Siegfried Hund
Partner
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Janine Lanfermann
Manager
Rechtsanwältin

Karl-Heinz Linnenberg
Senior Manager
Steuerberater

Dr. Jörg Maitzen, LL. M.
Partner
Rechtsanwalt

Andreas Metzner, LL. M.
Senior Manager
Rechtsanwalt

Stephanie Pidun
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Insolvenzrecht

Bernhard Rehbein
Partner
Rechtsanwalt

Viviane Reichert
Junior Manager
Steuerberaterin

Jochen Reinke
Partner
Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Nadine Richter
Manager
Steuerberaterin

Peter Rohrwild
Partner
Steuerberater

Robert Rostek, LL. M. (UNSW)
Senior Manager
Rechtsanwalt

Alexandra Sausmekat
Partner
Rechtsanwältin, Steuerberaterin

Frank Stahl
Partner
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Michael Wahlscheidt
Partner
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Christian Wilhelm
Partner
Rechtsanwalt

Stephan Zuber
Partner
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

  • 1