Dr. Rahel Reichold

Senior Manager
Rechtsanwältin
Baker Tilly Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Nymphenburger Straße 3b
80335 München
Telefon: +49 89 55066-345
Fax: +49 89 55066-100

Ausbildung

  • Promotion an der Universität Jena mit einer Dissertation zum Europarecht
  • Referendariat beim OLG München
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität München

Bisherige berufliche Stationen

  • Rechtsanwältin bei Brehm & von Moers Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
  • Wissenschaftliche Assistentin/Akademische Rätin a.Z. am Lehrstuhl für Öffentliches Wirtschafts- und Steuerrecht, Forschungsstelle für Europäisches und Internationales Steuerrecht bei Prof. Dr. Moris Lehner, LMU München
  • Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für die gesamten Strafrechtswissenschaften und Rechtsphilosophie bei Prof. Dr. Petra Wittig, LMU München

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht
  • Steuerliches Verfahrensrecht
  • Tax Compliance
  • Prozessführung

Ausgewählte Publikationen

  • Wolfgang Kessler/Michael Kröner/Stefan Köhler (Hrsg.), Konzernsteuerrecht, National – International, C.H.Beck, München (3. Auflage 2018), § 6 Rechtsquellen und Normenhierarchie im internationalen Kontext (gemeinsam mit Prof. Dr. Moris Lehner, Stephan Faber und Charlotte Schwenk)
  • Klaus Vogel/Moris Lehner (Hrsg.), Doppelbesteuerungsabkommen, Kommentar, C.H.Beck, München (6. Auflage 2014; 7. Neuauflage erscheint voraussichtlich 2020), Art. 20 (Studenten)
  • Der Schutz des Berufsgeheimnisses im Recht der Europäischen Union, Jenaer Studien zum deutschen, europäischen und internationalen Wirtschaftsrecht Band 40, 357 Seiten, JWV, Jena, 2014 (zugleich Dissertation: Jena 2013)
  • Fragen über Fragen, Klausur zum Fragerecht des Abgeordneten, JURA 2012, S. 468 – 472 (gemeinsam mit Dr. Walter Hänsle und Prof. Dr. Sophie-Charlotte Schönberger, geb. Lenski)
  • Heiligt der Zweck die Mittel? Zur rechtlichen Zulässigkeit des Ankaufs von Steuerdaten, DVBl. 2010, S. 1277 – 1283 (gemeinsam mit Dr. Walter Hänsle)
  • Zur Frage der Zulässigkeit der Erhebung, Speicherung und Übermittlung von personengebundenen Daten im Rahmen eines Bewertungsforums im Internet – Anmerkung zur Entscheidung des BGH vom 23.6.2009, DVBl. 2009, S. 1329 – 1332 (gemeinsam mit Dr. Walter Hänsle)
  • Symposion zu Ehren von Professor Dr. Dr. h.c. Klaus Vogel am 2. April 2009, IStR 2009, Heft 11, S. III – IV (gemeinsam mit Stefanie Nasdala)
  • Zusammenfassungen verschiedener Bundesfinanzhofs- und Finanzgerichtsentscheidungen mit Bezug zum internationalen Steuerrecht für die Datenbank der IBFD (International Bureau of Fiscal Documentation) (2009 – 2015)
  • Inhaltlicher Aufbau und Weiterentwicklung der DATEV-LEXinform Datenbanken bezüglich der Themen „Doppelbesteuerungsabkommen“ und „Internationales Steuerrecht“ (2007 bis 2015)

Sonstiges

  • Mitglied der deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft e.V.
  • Mitglied im deutschen Anwaltverein e.V.
  • Mitglied der International Fiscal Association (IFA)