Frank Schröder

Frank Schröder
Director, Head of Marketing & Communications

Büro Düsseldorf
+49 211 6901-1200

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand mit unseren Fach-Newslettern!

Newsletter abonnieren


Folgen Sie uns jetzt auf LinkedIn, um keine wichtige News mehr zu verpassen.

Process Mining zur Prozessoptimierung bei EVU

Online-Seminar: 11. Mai 2021, 14:00 - ca. 15:00 Uhr

Energieversorgungsunternehmen stehen vor einer Reihe von Herausforderungen, insbesondere wenn es darum geht, Prozesse zu optimieren, um so durch Effizienzsteigerungen dem wachsenden Kostendruck und der erhöhten Wettbewerbsintensität in der Energiewirtschaft entgegenzuwirken. Process Mining hilft dabei, auf Basis digitaler Spuren aus den vorhandenen IT-Systemen Geschäftsprozesse transparent zu analysieren und nachhaltig wertvolle Optimierungspotentiale abzuleiten.

Experten von Baker Tilly und Lana Labs führen Sie ein in die Welt des Process Mining und geben spannende Einblicke in den Anwendungsfall „Meter-to-Cash“. Erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Process Mining Ihren Meter-to-Cash-Prozess optimieren, indem Sie nicht nur Ihre Liquidität erhöhen, sondern zudem Ihre Stornorate reduzieren sowie Ihre Kundenzufriedenheit durch effiziente Prozessabläufe nachhaltig steigern. Im Anschluss gibt es eine offene Fragerunde mit unseren Branchenexperten bei der Sie die Möglichkeit haben, Antworten auf Ihre Fragen zum Thema Process Mining zu bekommen.

Anwendungsfall Meter-to-Cash

Der Abrechnungsprozess vom Ablesen des Energiezählers bis zum Eingang der Zahlung des Kunden ist einer der Kernprozesse der Energiebranche. Er deckt dabei die Aktivitäten von der Ablesung der Zählerstände bis zum Ausgleich des abgelesenen Wertes ab. Dieser Prozess unterliegt immer wieder unnötigen Verzögerungen, denn Zählerstände müssen in vielen Fällen zuerst einmal geschätzt werden, bevor diese mit dem Realwert abgeglichen werden können.

Process Mining ist in diesem Zusammenhang zum mit Abstand kostengünstigsten Prozessoptimierungsansatz avanciert, den Meter-to-Cash-Prozess effizienter und kundenorientierter zu gestalten. Ein weiterer Vorteil ist die transparente Darstellung über Aktivitäten und Liegezeiten, die Identifizierung von Problemen in Prozessabläufen und die Darstellung klarer Fakten für Prozesscontrolling mittels digitalem Dashboard. Es bietet somit eine optimale Grundlage, um Optimierungsmaßnahmen wie die Reduzierung von Stornoraten oder aber die Erhöhung der Liquidität abzuleiten und durch effiziente Prozessabläufe die Kundenzufriedenheit nachhaltig zu steigern.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Hartmut Müller
Partner, Baker Tilly
Thorsten Lorenzen
Partner, Baker Tilly
Nicole Becker
Vice President Sales, Lana Labs GmbH
Dr. Kimon Batoulis
Data Scientist, Lana Labs GmbH

 

Informationen

Datum & Uhrzeit

Dienstag, 11. Mai 2021, 14:00 bis ca. 15:00 Uhr

Ort

Online

Kontakt

Hartmut Müller
Partner
Büro Düsseldorf
T: +49 211 6901-3722
hartmut.mueller@bakertilly.de

Thorsten Lorenzen
Partner
Büro Düsseldorf
T: +49 211 6901-3714
thorsten.lorenzen@bakertilly.de

Organisation

Dr. Nikolas Feistkorn
Büro Düsseldorf
T: +49 211 6901-1225
nikolas.feistkorn@bakertilly.de

Hagen Schlüter
Büro Düsseldorf
T: +49 211 6901-2301
hagen.schlueter@bakertilly.de

 

 

Zurück