Newsletter abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand mit unseren Fach-Newslettern!

Newsletter abonnieren

Corona-Pandemie: Mit der Wachstums-DNA durch die Krise navigieren

Erfolgsfaktoren, mit denen sich mittelständische Unternehmen auch in Krisenzeiten behaupten.

Mittelständische Unternehmen zeichnen sich durch eine typische „DNA“ aus, wie wir sie unlängst in unserem „Baker Tilly Wachstumshaus“ beschrieben haben. Es sind die vier strategischen Eckpfeiler nachhaltige Geschäftspolitik, solide Unternehmensfinanzierung, verlässliche Personalpolitik und last but not least Soziales Engagement, das auch zum Erfolg mittelständischer Unternehmen dazugehört.

Diese These haben wir bereits vor über einem halben Jahrzehnt im Rahmen einer breit angelegten Studie entwickelt und in den darauffolgenden Jahren mehrmals bestätigt. In einer Zeit also, in der Begriffe wie SARS-CoV, Inzidenzwert oder Basisreproduktionszahl nur einer überschaubaren Gruppe von Virologie-Experten bekannt waren und niemand ahnen konnte, dass eine weltweite Pandemie einmal nicht nur unser gesellschaftliches, sondern in ganz besonderer Weise unser wirtschaftliches, d. h. unser unternehmerisches und betriebliches Leben aus den Angeln heben würde. 

Daher lag es nahe, dass wir in der Zeit der ersten und zweiten Corona-Welle nachgeforscht* haben, welche Erfolgsfaktoren mittelständische Unternehmen in dieser Zeit besonders auszeichnen. Oder anders ausgedrückt: Wir wollten herausfinden, ob die von uns einst identifizierte Wachstums-DNA auch ein Garant dafür ist, um erfolgreich eine Krise zu bewältigen. Genau diese Frage wollen wir in der nun vorliegenden Publikation beantworten: 

„Ist die Wachstums-DNA besonders dazu geeignet, durch die Krise zu navigieren?“ 

Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre verbunden mit der Hoffnung, dass Sie den ein oder anderen Denkanstoß zur Optimierung Ihrer Unternehmensstrategie für sich mitnehmen können.

Hier können Sie unsere Publikation "Corona-Pandemie: Mit der Wachstums-DNA durch die Krise navigieren" (PDF) downloaden ››

 

*Die hier vorgelegte Analyse beruht auf einer Befragung, die Baker Tilly im Rahmen des Wettbewerbs BAYERNS BEST 50 durchgeführt und als Juror für das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie begleitet hat

Zurück