Benedikt Hoffmann

Senior Manager
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht
Baker Tilly Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Nymphenburger Straße 3b
80335 München
Telefon: +49 89 55066-283
Fax: +49 89 55066-157

Ausbildung

  • Referendariat, OLG Düsseldorf
  • Studium der Rechtswissenschaft, Freiburg/Münster

Vorherige berufliche Stationen

  • Internationale Wirtschaftskanzleien und renommierte deutsche Steuerboutique, Frankfurt/Main und München
  • EuGH, Luxemburg und EU-Kommission, Brüssel

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Unternehmensteuerrecht
  • Umstrukturierungen
  • Internationales Steuerrecht
  • Steuerstreitverfahren

Branchenschwerpunkte

  • Real Estate
  • Financial Services
  • Healthcare

Ausgewählte Publikationen

  • Kürzung nach § 9 Nr. 3 GewStG bei inländischen Betriebsstätten, GmbHR 17/2020
  • Haftung des Geschäftsführers bei Bestellung eines vorläufigen Insolvenzverwalters, GmbHR 12/2020
  • Vorsteuerabzug aus Mietereinbauten in Praxisräumen, DStRK 5/2020
  • Bindungswirkung eines Feststellungsbescheids nach § 18 AStG im Spannungsfeld der nationalen Verfahrensautonomie und des Europäischen Steuerrechts, FR 16/2019
  • Einschränkung des Kompensationsverbots bei der Umsatzsteuer, MwStR 4/2019
  • Beihilfecharakter von Tax Rulings, ISR 5/2019
  • Britische Claw-back-Besteuerung und DBA-Recht, ISR 7/2018
  • Vereinbarkeit des § 27 Abs. 8 KStG mit EU-Recht, DStRK 17/2018
  • Umsatzsteuerpflicht der Debit Card Fee, DStRK 7/2018
  • Co-Autor, Grenzüberschreitende Außenprüfungen international tätiger Unternehmen, Die Aktiengesellschaft 20/2017
  • Co-Autor, Zulässigkeit von Gruppenersuchen an die Schweiz im Rahmen der Amtshilfe in Steuersachen, IStR 11/2017
  • Co-Autor, Kompensation für rechtsstaatswidrige Verfahrensverzögerung in Steuerstrafsachen, PStR 1/2017

Sonstiges

  • Absolvierung des Frankreich-Programms des Justizministeriums Nordrhein-Westfalen
  • Mitgliedschaften: Unternehmensteuerforum München e.V., Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft e.V., International Fiscal Association und Young IFA Network