Newsletter abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand mit unseren Fach-Newslettern!

Newsletter abonnieren


Folgen Sie uns jetzt auf LinkedIn, um keine wichtige News mehr zu verpassen.

Baker Tilly in the News: Menschenrechte in der Lieferkette

In der aktuellen Ausgabe der ESG-Zeitschrift beschreibt Baker Tilly Partner Oliver Köster, wie neue Gesetze und Gesetzesvorhaben menschenrechtliche Risiken minimieren können.

Deutschland trägt entsprechend seiner Bedeutung für die Weltwirtschaft eine besondere Verantwortung, seine Wirtschaftsbeziehungen mit der Welt umweltverträglich, sozial und international gerecht zu gestalten. Mit dem sog. Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz („LkSG“) ist die Bundesrepublik auch Vorreiter zum Schutz von Menschenrechten in internationalen Wirtschaftsbeziehungen.

Wie die Gesetzgebung zum Thema Lieferkette in Deutschland und Europa aussieht, welche Unternehmen betroffen sind und welche Regelungen in Bezug auf Menschenrechte eingehalten werden müssen, lesen Sie im Gastbeitrag unseres Handels- und Vertragsrechtsexperten Oliver Köster für die ESG Zeitschrift.

Den vollständigen Gastbeitrag "Menschenrechte in der Lieferkette" können Sie hier als PDF einsehen.

Weitere Informationen zur ESGZ sowie zu einem kostenfreien Probeabo der ersten ESGZ-Ausgabe finden Sie hier.

Zurück