Von Altenburg & Tewes über RölfsPartner zu Baker Tilly

1910

Gründung der Düsseldorfer Treuhandgesellschaft Altenburg & Tewes OHG

1979

Gründung der StB-Einzelpraxis Jochen Rölfs (später: Rölfs Bühler & Partner)

1997

Fusion Rölfs Bühler & Partner AG und Altenburg & Tewes

1999

Der Unternehmensverbund erhält den Namen „RölfsPartner“

2005

Beitritt als unabhängiges Mitglied in das globale Netzwerk „Baker Tilly International"

2005

Stärkung des Dortmunder Standortes durch den Zusammenschluss mit der Sozietät Brandau & Köster

2005

Fusion mit Allrevision Dornhof Kloss und Partner GmbH mit den Standorten München und Hamburg

2009

Fusion mit der intra-Unternehmensberatung GmbH

2010

Fusion mit RP Richter & Partner

2012

Ralf Gröning und Wolfgang Richter übernehmen die Führung des Executive Management Boards.

2013

Umbenennung in „Baker Tilly Roelfs" als weiterhin unabhängiges, partnerschaftlich geführtes Unternehmen

2014

Übernahme der Karl Berg GmbH sowie deren zugehörige Unternehmen Bedenbecker & Berg GmbH und KSR GmbH

2015

Übernahme der BFCS - Business & Finance Consulting Services GmbH

2015

Zusammenschluss mit der TPW Todt & Partner GmbH & Co. KG

2017

Baker Tilly Roelfs und TPW Todt & Partner GmbH & Co. KG werden gemeinsam zu Baker Tilly

2017

Rechtsformwechsel der Baker Tilly AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in eine GmbH

2017

Auszeichnung als "JUVE-Steuerberatung des Jahres" 

2018

Markenrelaunch: Einführung eines neuen weltweiten Logos

Woher stammt der Name Baker Tilly?

Die britische Firma, die Gründungsmitglied und Namensgeber des internationalen Baker Tilly Netzwerks war, kann ihre Ursprünge bis ins Jahr 1865 zurückverfolgen, zur Firma „Howard, Cragggs & Co“. Historisch bedingte Namensänderungen und Fusionen führten 1988, gut ein Jahrhundert später zum Namen „Baker Tilly“ – aus einer Fusion zwischen „Baker Rooke“ und „Howard Tilly & Co“.

Gemeinsam mit der deutschen „Allrevision Dornhof Kloss und Partner GmbH“ und der niederländischen WP-Gesellschaft „Vekemans and Berk“ wurde noch im gleichen Jahr 1988 das internationale Netzwerk „Baker Tilly International“ gegründet. In Deutschland wurde dann im Jahr 2005 der Unternehmensverbund „RölfsPartner“ durch die Fusion mit „Allrevision Dornhof Kloss“ gleichsam auch ein unabhängiges Mitglied des globalen Netzwerks.

Im Jahr 2013 folge die Umbenennung von „RölfsPartner“ in „Baker Tilly Roelfs" und schließlich 2017 in „Baker Tilly“ als weiterhin unabhängiges, partnerschaftlich geführtes Unternehmen. Die Wurzeln in Deutschland gehen auf die Düsseldorfer Treuhandgesellschaft Altenburg & Tewes OHG bis in das Jahr 1910 zurück, wie die Gründungsurkunde belegt, die heute noch an der Wand des Düsseldorfer Konferenzbereichs zu bewundern ist.