Transfer Pricing

Einhaltung regulatorischer Vorgaben in Zeiten von „BEPS“ und Gestaltungen der Verrechnungspreissystematik

Die OECD hat durch ihre Maßnahmen im Bereich des „Base Erosion and Profit Shifting (BEPS)“ den Druck auf die Staaten erhöht, die steuerlichen Rahmenbedingungen für grenzüberschreitende Aktivitäten von Unternehmen zu verschärfen und deren Einhaltung noch intensiver als bisher zu überprüfen. Die gesetzliche Umsetzung und auch die Intensivierung der Überprüfungen zum Thema Verrechnungspreise sind in vielen Staaten bereits im vollen Gange, so auch in Deutschland.

Internationale Auswirkungen

Für international agierende Unternehmensgruppen bedeutet das, die Einhaltung der regulatorischen Vorgaben im In- und Ausland entsprechend zu überprüfen und ggf. Anpassungen vorzunehmen. Dies umfasst insbesondere die Anfertigung entsprechender Verrechnungspreisdokumentationen, die Etablierung eines konsistenten Vertragswerkes und die Schaffung prozessualer Voraussetzungen inklusive der Zuordnung von Verantwortlichkeiten innerhalb der Unternehmensgruppe für die Erfüllung aller gesetzlichen Vorgaben: Ein dynamischer Prozess, der gleichermaßen auch für die Veränderungen von Wertschöpfungsketten und die Verlagerungen einzelner Aktivitäten oder immaterieller Werte gilt.

BEPS

Die Transfer Pricing-Experten von Baker Tilly haben in den Mittelpunkt ihrer Beratung gestellt, neben der Reduktion von Risiken vor allem auch konsequent alle sich bietenden Chancen zu nutzen, die sich im Umfeld von BEPS durch entsprechende Gestaltungsmöglichkeiten bieten. So generiert die Gestaltung der Verrechnungspreissystematik sowohl steuerliche Vorteile für Unternehmensgruppen als meist auch erhebliche Verbesserungen der operativen Unternehmensabläufe.

Interdisziplinärer Beratungsansatz

Umfassende Verrechnungspreisberatung erfordert neben fachlicher Expertise und branchenspezifischer Erfahrung auch ein gut funktionierendes, weltweites Netzwerk. Genau dies bieten wir Ihnen und darüber hinaus ermöglichen wir durch unseren interdisziplinären Beratungsansatz pragmatische Lösungen aus einer Hand. Zu unseren Mandanten unterschiedlicher Branchen zählen sowohl multinationale Konzerne als auch international agierende Familienunternehmen sowie Venture Capital Investoren und Private Equity Fonds.

Um die vorhandenen Chancen und Potenziale zu nutzen und Risiken zu vermeiden, stehen die Verrechnungspreisspezialisten von Baker Tilly mit ihrem umfassenden Know-how zur Verfügung.

Unser Beratungsangebot umfasst:

  • Gestaltung und Implementierung von Verrechnungspreissystemen
  • Erstellung von Verrechnungspreisdokumentationen und Dokumentationskonzepten
  • (inklusive Masterfile, Localfile und Country-by-Country Reporting)
  • Beratung zu Funktionsverlagerungen und grenzüberschreitenden Restrukturierungen
  • Verteidigungsberatung bei steuerlichen Außenprüfungen und Begleitung von Verständigungsverfahren, Vorabverständigungsverfahren bzw. finanzgerichtlichen Klageverfahren
  • Identifikation von Betriebsstätten, Berechnung von Betriebsstättengewinnaufteilungen und Anfertigung der einhergehenden Hilfs- und Nebenrechnungen
  • Beratung zu der Ausgestaltung von Personalentsendungen, Einrichtung von Einkaufsgesellschaften, steuerlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit gruppeninternen Finanzierungen und Begutachtung von möglichen Quellensteuersachverhalten
  • Anfertigung von Benchmarking-Analysen
  • Beratung von prozessualen Unternehmensabläufen im Bereich “Transfer Pricing” und Erstellung von Verrechnungspreisrichtlinien
  • Risikoeinschätzung in Bezug auf etwaige Auswirkungen der BEPS-Maßnahmen (z. B. Überprüfung von „Kommissionärs-Modellen“)

 

Ihr Team Transfer Pricing Services

Asen Asenov

Senior Manager
Steuerberater

Vera Hennemann-Raschke, LL.M.

Senior Manager
Steuerberaterin, Rechtsanwältin, Fachberaterin für Internationales Steuerrecht

Daniel Hewera, LL. M. (GGU)

Senior Manager
Rechtsanwalt

Carsten Hüning

Partner, Global Leader Transfer Pricing

Dr. Robert Jakimovski

Junior Manager

Carsten Kratzer

Partner
Steuerberater

Georg Scholz, LL. M.

Director
Rechtsanwalt

Dr. Götz Weitbrecht

Partner
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht