Referenzen

Zurmont Madison Deutschland GmbH / Röder Zeltsysteme und Service AG

Die Baker Tilly Roelfs AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat als unabhängige sachverständige Prüferin im Auftrag des Landgerichts Frankfurt am Main die Prüfung der Angemessenheit der Barabfindung im Rahmen des aktienrechtlichen Squeeze-out der Röder Zeltsysteme und Service AG („Röder AG“) durchgeführt. Das Team um Jochen Breithaupt und Sylvia Fischer bestätigte als Prüfer der Bewertung der Röder AG die Angemessenheit der Barabfindung.

Die Zurmont Madison Deutschland GmbH, München, hat der Röder AG, Büdingen, am 11. Dezember 2013 das Verlangen übermittelt, die Hauptversammlung der Gesellschaft möge die Übertragung der Aktien der übrigen Aktionäre (Minderheitsaktionäre) auf die Zurmont Madison Deutschland GmbH als Hauptaktionärin gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung beschließen.

Die Zurmont Madison Deutschland GmbH, welche zu 100 % der Zurmont Madison Private Equity L.P., Jersey, gehört, war zu diesem Zeitpunkt mit mehr als 95 % am Grundkapital der Röder AG beteiligt und damit deren Hauptaktionärin im Sinne des § 327a Abs. 1 S. 1 AktG. Die außerordentliche Hauptversammlung der Röder AG hat dem Squeeze-out am 7. Mai 2014 zugestimmt.

Die Röder AG ist ein weltweit agierender Anbieter von temporären Zeltraumlösungen. Die Gesellschaft entwickelt, produziert, vermietet und verkauft Zelte und Zeltsysteme unterschiedlichster Art, Form und Größe für Events, Großveranstaltungen und jede Art von zeitlich begrenztem Raumbedarf.

Zu den wichtigen Kundengruppen von Röder gehören Sportgroßveranstaltungen wie die Olympischen Winterspiele im Jahr 2014 in Sochi, die Formel 1 oder die Champions League. Von Unternehmen werden die Zelte für Corporate Events wie Produktpräsentationen, Hauptversammlungen, PR-Aktionen genutzt.

Die Gesellschaft unterhält neben dem Standort Deutschland Niederlassungen in Italien, Frankreich, der Schweiz, der Türkei, Russland und China.

 

Quick Facts

Zurmont Madison Private Equity L.P.

  • Private Equity Investor mit Schwerpunkt in der DACH-Region

Röder Zeltsysteme und Service AG

  • Entwicklung, Produktion, Vermietung und Verkauf von Zelten und Zeltsystemen
  • Konzernumsatz 2013: 77,5 Mio. €
  • Mitarbeiter: 537

Dealgröße

  • 65,9 Mio. € (Unternehmenswert)

Leistungen

  • Prüfung der Angemessenheit der Barabfindung im Rahmen des Squeeze-out

Team

  • Jochen Breithaupt
  • Sylvia Fischer
  • Phillip Reinartz