Referenzen

Wirecard AG / Great Indian (GI) Retail Group

Baker Tilly Roelfs hat die Wirecard AG beim Erwerb des Payment Services Business der Great Indian (GI) Retail Private Limited und 60 % der Gesellschaftsanteile an der GI Technology Private Limited (GIT) beraten. Das Signing der Transaktion hat am 27. Oktober 2015 stattgefunden.

Das Transaktionsteam um Frank Stahl und Friedrich Wamsler unterstützte Wirecard im Rahmen der Transaktion mit umfassender Beratung, die insbesondere die Financial und Tax Due Diligence sowie die betriebswirtschaftliche Beratung bei den Vertragsverhandlungen beinhaltete.

Die Wirecard AG ist einer der weltweit führenden unabhängigen Anbieter von Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr. Wirecard unterstützt Unternehmen dabei, elektronische Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Über eine globale Multi-Channel-Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl. Für die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und Kontoprodukte bereit.

Die im Jahr 2006 gegründete Great Indian (GI) Retail Group ist eine der führenden Unternehmensgruppen in Indien und Südostasien im Bereich elektronischer zahlungs- und retail-gestützter E-Commerce-Lösungen. Durch die Verbindung aus innovativen technischen Lösungen und einem Netzwerk an Retail-Partnern in mehreren Ländern, hat die Great Indian (GI) Retail Group eine einzigartige und effiziente Multi-Channel-Plattform geschaffen, die sowohl in urbanen als auch ländlichen Regionen ein breites Angebot an Handels- und Finanzdienstleistungen ermöglicht.

Als Tochterunternehmen der Great Indian (GI) Retail Private Limited bietet die GI Technology Private Limited (GIT) Prepaid-Geldkarten sowie Dienste im Bereich des mobilen Zahlungsverkehrs an. Damit ermöglicht es die GIT hunderttausend Indern ohne Bankkonto sowohl Online-Zahlungen als auch Überweisungen zu tätigen. Die Geldkarten können bei Banken, lokalen Geschäften oder über das Mobiltelefon aufgeladen werden.

Mit dieser Übernahme sichert sich Wirecard eine Beteiligung an einem der am schnellsten wachsenden lizensierten Herausgebern von Prepaid-Zahlungsinstrumenten in Indien sowie eine Full Fledged Money Changers (FFMC) Lizenz zur Abwicklung von Mehrwährungs- und Remittance-Transaktionen.

Quick Facts

Wirecard AG

  • Payment Service Provider
  • Umsatz: 601 Mio. € (2014)
  • Mitarbeiter: 1.750 (2014)

Payment Services Business der Great Indian (GI) Retail Private Limited

  • Anbieter für elektronische Zahlungs- und E-Commerce-Lösungen

GI Technology Private Limited

  • Lizensierter Herausgeber von Prepaid-Zahlungsinstrumenten

Dealgröße

  • 230 Mio. € zzgl. Earn-out-Komponente

Leistungen

  • Financial Due Diligence
  • Tax Due Diligence
  • Wirtschaftliche Beratung bei den Vertragsverhandlungen

Team

  • Frank Stahl (Financial)
  • Friedrich Wamsler (Tax)