Referenzen

Mauro Automotive / Paul Kauth GmbH & Co. KG

Mit Wirkung zum 1. Juni 2014 hat die Baden-Württemberger Kauth-Gruppe Assets von Mauro Automotive erworben. Zuvor hatte die Geschäftsführung von Mauro Automotive am 21.10.2013 einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beim Amtsgericht Siegen gestellt.

Das interdisziplinäre Team um André Bäcker und Bernd Hauk begleitete die Transaktion als M&A- und Restrukturierungsberater des Insolvenzverwalters RA StB Andreas Pantlen (Wellensiek Rechtsanwälte). Nach erfolgreicher Erstellung eines Fortführungsplans konnte so unter Einsatz des Baker Tilly Roelfs Branchennetzwerkes in einem strukturierten und schnellen Investorenprozess eine übertragende Sanierung realisiert werden. So konnten Arbeitsplätze und Fortführungswerte des Unternehmens weitestgehend erhalten werden.

Das in Finnentrop ansässige Unternehmen Mauro Automotive wurde 1993 von seinem Alleininhaber Marcello Mauro gegründet und beschäftigte im Jahr 2013 insgesamt 177 Mitarbeiter. Der Automobilzulieferer und Sondermaschinenhersteller fertigt überwiegend Stanz- und Ziehteile sowie Schweiß- und Lötgruppen in dreischichtiger just-in-time Produktion. Bei der Kauth-Gruppe mit Sitz in Denkingen handelt es sich um ein in 1928 gegründetes, familiengeführtes Unternehmen in dritter Generation. Der Spezialist für Stanz- und Umformtechnik hat sich durch die qualitativ hochwertige Herstellung von integrierten Gewindedurchzügen in Stahl als Zulieferer und Servicepartner für die Automobilindustrie etabliert. Das Traditionsunternehmen beliefert nahezu alle großen Automobilhersteller weltweit.

Durch die Akquisition von Mauro Automotive aus der Insolvenz ist die Kauth-Gruppe in der Lage, die Produktionskapazitäten auszubauen. Synergiepotenziale sollen die Weiterführung des Betriebes sichern. Durch zukünftige Investitionen können neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Quick Facts

Mauro Automotive

  • Herstellung von Metallteilen für die Automobilindustrie
  • Umsatz 2012: 25 Mio. €
  • Mitarbeiter: 177

Paul Kauth GmbH & Co. KG

  • Verarbeitung von Metall zu Komponenten für die Automobilindustrie
  • Umsatz 2012: 46 Mio. €
  • Mitarbeiter: 142

Dealgröße

  • Undisclosed

Leistungen

  • Erstellung Fortführungsplanung
  • Distressed M&A-Prozesssteuerung

Team

  • André Bäcker
  • Bernd Hauk
  • Andreas Tsioulakis
  • Robert Pfeffer