Referenzen

GETT Gruppe

Baker Tilly Roelfs hat die GETT Gruppe bei einem Management-Buy-out in einer Nachfolgesituation beraten. Das Closing fand im April 2013 statt.

Die GETT Gruppe mit Sitz in Treuen, in der Nähe von Zwickau, ist auf die Herstellung und herstellerübergreifende Distribution von industriellen Dateneingabesystemen spezialisiert.

Das Produktportfolio umfasst Tastaturen (Langhub, Kurzhub, Folie, Silikon, Flexibel, Vandalismus geschützt), Mauszeigegeräte (Mäuse, Joysticks, Trackballs) und Touchscreens. Die GETT Gruppe zählt mit ihrem breiten Angebotsspektrum und ihrer hohen Produktqualität zu den deutschland- und europaweit führenden Herstellern und Distributoren von Produkten zur industriellen Dateneingabe.

Die Firmen GETT Gerätetechnik GmbH (Treuen), InduKey Keyboard Production GmbH & Co. KG (Treuen) und InduKey North America LLC. (New Jersey) sind erfolgreich an das Management verkauft worden. Neue Eigentümer sind Tino Pietzsch, Steve Möckel und Pierre Beer. Veräußerer war der Unternehmensgründer und bisherige geschäftsführende Gesellschafter Tobias Möckel. Die Transaktion wurde durch den Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen aus Leipzig (WMS) unterstützt.
Ein disziplinübergreifendes Team von Baker Tilly Roelfs begleitete die Transaktion auf Käuferseite mit einer integrierten Financial, Tax, Commercial und Operational Due Diligence. Der Mandatsverantwortliche Partner Mario Hesse führte die Financial und Tax Due Diligence durch, ein Team um Stefan Dobler und Jan Scheffels war für die Commercial und Operational Due Diligence verantwortlich.

 

Quick Facts

GETT Gruppe

  • Hersteller und Distributor von industriellen Dateneingabesystemen
  • Jahresumsatz 2011/12: >16 Mio. €
  • Mitarbeiter: 150

Dealgröße

  • Undisclosed

Leistungen

  • Financial Due Diligence
  • Tax Due Diligence
  • Commercial Due Diligence
  • Operational Due Diligence

Team

  • Mario Hesse
  • Stefan Dobler
  • Jan Scheffels
  • Kai Mrosek
  • Josef Bichler