Datenschutz und Informationstechnologie 

Immaterielle Vermögenswerte haben nicht nur herausragende Bedeutung für den Wert eines Unternehmens, sie bestimmen auch den wirtschaftlichen Erfolg in großem Maße mit. Diese Werte gilt es in einem globalen Markt strategisch durchdacht zu schützen, durchzusetzen und zu vermarkten.

Darüber hinaus wächst die Bedeutung von Datenschutz, Medien- und IT-rechtlichen Themen mit der fortschreitenden Digitalisierung und der Data Economy in allen Branchen stetig weiter.

Informationstechnologie ist aus dem Wirtschaftsleben schon lange nicht mehr wegzudenken.  Daten sind oftmals wertvoller als physische Assets. Damit einhergehend hat der Schutz persönlicher Daten aber auch der Schutz unternehmerischer Daten an Bedeutung gewonnen. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für den sicheren und legalen Umgang mit Daten sind sehr komplex. Es ist von zentraler Bedeutung rechtliche Risiken in diesen Bereichen frühzeitig zu identifizieren und zu vermeiden, nicht zuletzt vor dem Hintergrund der internationalen Natur verschiedener Geschäftsmodelle und Transaktionen in diesen Bereichen. Unsere Experten beraten Sie dazu umfassend und mit Blick auf ihr individuelles Geschäftsmodell.

Datenschutz / Cybersecurity 

  • DSGVO-Compliance
  • Datenschutz-Audits / Datenschutz-Quick-Checks
  • Datenschutz-Beratung
    • Konzeption und Weiterentwicklung von Datenschutz-Management-Systemen
    • Systematische Identifikation von Datenverarbeitungsprozessen mithilfe des Baker Tilly Datenschutz-Kompass (z.B. zur Weiterentwicklung des Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten)
    • Konzeption und Durchführung von Datenschutz-Risikoanalysen
    • Beratung zur Auftragsdatenverarbeitung
    • Datenschutzerklärungen
    • Beschäftigtendatenschutz
  • Coaching/Training (Coaching, z.B. von Datenschutzbeauftragten im Unternehmen)

Ihre Ansprechpartner

Dr. Christian Engelhardt
Rechtsanwalt
Partner

Wiebke Johanna Backhaus
Rechtsanwältin
Manager