Zusammenwirken des DIIR und IDW bei der Erstellung von Prüfungsstandards zur Prüfung Interner Revisionssysteme

Ähnlich des bereits 2005 durch das DIIR veröffentlichten „Leitfaden zur Durchführung eines Quality Assessments“, folgt auch der neue DIIR Revisionsstandard Nr. 3 im Aufbau den Grundlagen der Durchführung einer Prüfung des Internen Revisionssystems. Zukünftig wird der Begriff „IRS-Beschreibung“ eingeführt. Hiermit sollen die Konzepte und Regelungen des Internen Revisionssystems im Unternehmen dargestellt werden. Darüber hinaus soll das Rahmenwerk der IRS-Beschreibung als Prüfungsgegenstand dienen. Der DIIR Revisionsstandard Nr. 3 enthält neben Hinweisen zu Berufspflichten und der Auftragsannahme zusätzlich Anweisungen und Hilfestellung zur ordnungsgemäßen Prüfungsplanung, Durchführung und Berichterstattung im Rahmen eines Quality Assessments.

Änderungen haben sich auch im Kriterienkatalog zur Beurteilung der Internen Revision ergeben. Zum Beispiel die Abgrenzung zu anderen Governance Funktionen und der Ausgestaltung des Wertesystems gemäß dem Ethikkodex des IPPF. Weitere Änderungen betreffen Formulierungen und ergaben sich teilweise ebenfalls aus Aktualisierungen im IPPF.