Baker Tilly begleitet FreewayCamper im Rahmen von 30-Millionen-Euro-Finanzierung

Baker Tilly hat das Camping-Travel-Start-up FreewayCamper (FWC) im Rahmen einer Expansionsfinanzierung in Höhe von 30 Millionen Euro rechtlich beraten.

Die Finanzierung setzt sich dabei aus Eigen- und Fremdkapital zusammen. Neben den Bestandsinvestoren, wie z.B. den FlixBus-Gründern, beteiligen sich auch neue Investoren an FreewayCamper. Angeführt wird der Investorenkreis vom tschechischen VC Investor Rockaway Ventures als Lead Investor. Zudem stellt Bridge to Growth aus Berlin FreewayCamper eine Venture-Debt-Finanzierung zur Verfügung. Mit den Mitteln aus der Finanzierungsrunde strebt FreewayCamper die Expansion in weitere europäische Länder an und baut das bereits etablierte Partnerkonzept weiter aus.

Die Beratungsleistungen des Teams um Baker Tilly Managing Partner RA Dr. Thomas Gemmeke bestanden im Wesentlichen in der Erstellung und Verhandlung der Vertragsdokumentation. Am Mandat haben zudem Managerin RA Daniela Konle, LL.M. (Venture Capital) und Director RA Sebastian Wolff (Finanzierung) wesentlich mitgewirkt.

Das Start-up des Gründerpaares Nikolai Voitiouk-Blum und Julia Blum bietet eine digitale Plattform zur Vermietung von Campern in jeglicher Ausstattung und Größe. Inzwischen ist das Vermietstationen-Netz des Start-ups auf über 20 Stationen in Deutschland sowie sechs ausländische Standorte gewachsen.

Über FreewayCamper

FreewayCamper vermietet Campingfahrzeuge über die eigene digitale Plattform mit direkter Buchungsmöglichkeit. Dazu steht eine breite Auswahl an Bullis, Campern, Campervans und Wohnmobilen an Standorten in Deutschland, Polen, Italien, Österreich und der Schweiz bereit. 

Mehr Informationen zu FreewayCamper finden Sie hier

Pressekontakt
Norbert Wulf
Manager Marketing & Communications
Tel: +49 211 6901-4738
norbert.wulf@bakertilly.de