Online-Innovation Award 2015 für Baker Tilly Roelfs

Erstellt von Baker Tilly | |  News

Iurratio verleiht den Online-Innovation Award 2015 – erstmals über 200 Kanzleien berücksichtigt. Baker Tilly Roelfs gewinnt vor Hogan Lovells. Bird & Bird und Noerr teilen sich den dritten Platz.

Das Ziel der jährlichen Iurratio-Analyse ist es, aufzuzeigen, über welche Kanzleien man derzeit einen besonderen Umfang an Informationen im Web erhält. Vor allem liegt das Augenmerk dabei auf einer Beurteilung der Google-Auffindbarkeit der Webseite einer Kanzlei, dem Vorhandensein und der Systematik einer Karriereseite (Kategorie „Careersite“) sowie auf dem Umgang mit dem Thema Online-Präsenz im Bereich Social-Media (Kategorie „Social Media“).

Untersuchungsgegenstand
In diesem Jahr wurden über 200 ausgewählte Kanzleien überprüft. Dabei wird dem immer größer werdenden Wunsch vieler Nachwuchsjuristen Rechnung getragen, sich im Web ein umfassendes Bild von potentiellen Arbeitgebern machen zu können sowie so einfach wie möglich eine Bewerbung auf eine offene Position auch online einzureichen. Eine klare und authentische Selbstdarstellung im Internet ist für Kanzleien zunehmend Grundvoraussetzung im werben um die besten Mitarbeiter.

Das Gesamtergebnis 2015
Den ersten Platz im Gesamtergebnis belegt Baker Tilly Roelfs. Baker Tilly Roelfs setzte sich hier knapp vor der zweitplatzierten Kanzlei Hogan Lovells durch. Den dritten Platz teilen sich die Kanzleien Bird & Bird und Noerr.

 

 

Zurück