Frank Schröder

Frank Schröder
Director, Head of Marketing & Communications

Büro Düsseldorf
+49 211 6901-1200

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand mit unseren Fach-Newslettern!

Newsletter abonnieren

Jan Wernke gewinnt zweite Etappe der Baker Tilly Roelfs Trophy

2014

Erneut zwei junge Talente des deutschen Springsports vorn

Hamburg, 31. Mai 2014 – In Leipzig bei der PARTNER PFERD wurde der Anfang gemacht, nun folgte in Hamburg beim Deutschen Spring- und Dressur-Derby der zweite Schritt in der Baker Tilly Roelfs Trophy. Und die meisten Punkte dank eines hervorragenden Ergebnisses sicherte sich Jan Wernke aus Holdorf im Rahmen des Deutschen Spring- und Dressur-Derbys.

Die Baker Tilly Roelfs Trophy, die 2014 erstmals ausgetragen wird, bot in Hamburg eine spektakuläre internationale Prüfung. Großer Vorteil für die deutschen Springreiter: Sie sammeln Punkte  für die Trophy, die speziell den deutschen Springsport fördern soll, dieses aber auf einer internationalen Plattform. Jan Wernke, gerade mal 24 Jahre junger Springreiter aus dem niedersächsischen Holdorf, sprang auf den dritten Rang im internationalen Feld hinter Billy Twomey aus Irland und Andres Rodriguez aus Venezuela. Mit dem neun Jahre alten Hannoveraner Hengst Forry Deluxe blieb Wernke strafpunktfrei in 36,46 Sekunden. Gleich hinter dem Jungtalent folgte die 20 Jahre junge Kaya Lüthi aus Aach in Baden-Württemberg mit Pret a Tout.

Damit haben sich ähnlich wie in Leipzig zwei junge deutsche Springsportasse in der Baker Tilly Roelfs Trophy empfehlen können. Dritter in der Trophy-Wertung wurde Holger Wulschner aus Groß Viegeln, der zu den erfahrensten deutschen Nationenpreisreitern zählt. Er wurde mit BSC Cavity Achter in der internationalen Prüfung.

Jan Wernke hat mit seinem Erfolg in Hamburg nach zwei Stationen der Baker Tilly Roelfs Trophy nun die Führung im Ranking übernommen, zudem aber auch genau wie Kaya Lüthi und Holger Wulschner automatisches Startrecht für die Folgeetappe der Baker Tilly Roelfs Trophy und die findet bei der Westfalen Weser Challenge im September in Paderborn statt. Es ist dann die dritte und letzte Station vor dem Finale in München.

Aktuelles Ranking der Baker Tilly Roelfs Trophy
1. Jan Wernke (Holdorf), 35 Punkte
2. Kaya Lüthi (Aach), 34 Punkte
3. Maurice Tebbel (Emsbüren), 29 Punkte
4. Lars Nieberg (Münster), 24 Punkte
5. Carsten-Otto Nagel (Wedel), 19 Punkte
5. Andre Thieme (Plau), 19 Punkte
7. Daniel Deusser (Wolvertem-Meise), 16 Punkte
8. Marcus Ehning (Borken), 15 Punkte
8. Holger Wulschner (Groß Viegeln), 15 Punkte
10. Karin Ernsting (Münster), 12 Punkte

Zurück