IT-Sicherheit – der Sicherheitscheck für Ihr Unternehmen

|  BTadvice 03/2019

Für eine erfolgreiche Digitalisierung müssen Unternehmen immer neue Anforderungen an die IT-Sicherheit und den Datenschutz erfüllen. Da der IT-Sicherheitsbeauftragte oftmals fehlt, liegt die Verantwortung in der Regel bei Geschäftsführern oder Betriebsleitern. Mit dem kostenlosen, anonymen Sicherheitscheck von Deutschland sicher im Netz (DsiN) können Sie schnell Ihre IT-Sicherheit selbst überprüfen.

Viele Unternehmen sind in technischer Hinsicht nicht ausreichend gegen die Gefahren und Angriffe auf ihre IT-Infrastruktur geschützt. Die Hälfte aller Unternehmen in Deutschland ist in den vergangenen Jahren schon Opfer von digitaler Wirtschaftsspionage oder Datendiebstahl geworden. Dabei wird die Dunkelziffer sicher um ein Vielfaches höher sein. Die Auswirkungen von Cyberattacken sind gravierend, denn sensible Daten gehen verloren und Firmengeheimnisse werden ausspioniert. Das Image von Unternehmen leidet darunter bei Kunden und Geschäftspartnern, die ihre sensiblen Daten in guten Händen wissen wollen. 

Für viele Mittelstandsunternehmen ist IT-Sicherheit vor allem eine Geldausgabe, die als ärgerlich empfunden wird. Die Maßnahmen beschränken sich daher häufig nur auf die Installation einer Virenschutzlösung oder Firewall. Es fehlt oft an proaktivem Handeln mit Sicherheitskonzepten, Security Audits, Penetrationstests und fehlenden entsprechenden Notfall- und Reaktionsplänen.

Mit dem kostenlosen, anonymen Sicherheitscheck von Deutschland sicher im Netz (DsiN) können Unternehmen schnell ihre IT-Sicherheit selbst überprüfen und erfahren in wenigen Minuten, wo und wie für mehr IT-Sicherheit gesorgt werden kann.

Zurück