Digitale Innovation trifft analoge Gesetzgebung – „Robo-Advice“ als Herausforderung für den Gesetzgeber

Erstellt von Marc Roth-Lebeau | |  Recht

Ein Computerprogramm als Anlageberater, das Bankkunden Tipps zur Geldanlage gibt? Bereits seit geraumer Zeit entwickelt die Finanzdienstleistungsbranche ein ganz besonderes, weil höchst automatisiertes Beratungsangebot – den „Robo-Advice“. Der neue Trend bietet Kunden je nach Struktur Anlagevorschläge, eine vollständige Vermögensverwaltung oder lediglich Anlageempfehlungen – und dies alleine auf Basis von Algorithmen. Gemeinsam mit meinen Kollegen Kathrin Rauch und Heinrich Thiele bin ich in einem Gastbeitrag in „RdF – Recht der Finanzinstrumente“ der Frage nachgegangen, vor welche Herausforderungen diese neuen und innovativen Entwicklungen den bisher eher klassisch und analog ausgerichteten Gesetzgeber stellen.

Zurück