Deal Info: HPE Growth Capital / AEVI

Erstellt von Baker Tilly | |  News

Baker Tilly Roelfs hat die HPE Growth Capital (HPE) beim Erwerb einer Minderheitsbeteiligung an AEVI, einem Tochterunternehmen der Wincor Nixdorf AG, beraten. Der Erwerb erfolgte im Rahmen einer Kapitalerhöhung rückwirkend zum 1. Oktober 2015.

Die Beratungsleistungen von Baker Tilly Roelfs umfassten die Durchführung einer integrierten Financial und Tax Due Diligence.

HPE Growth Capital hat ihren Sitz in Amsterdam (Niederlande) und Düsseldorf und ist eine Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf kleine und mittelgroße Technologie-Unternehmen in Westeuropa, die sich in der Wachstumsphase befinden. HPE unterstützt ihre Beteiligungen mit relevanter Erfahrung und institutionellem Kapital um herausragende Management-Teams auf ihrem Wachstumskurs zu unterstützten.

AEVI hat seinen Hauptsitz in Paderborn und war über einen Carve-out zum 1. Oktober 2015 aus dem Wincor Nixdorf Konzern ausgegliedert worden. Mit der Ausgliederung positioniert sich AEVI als eigenständiges Unternehmen, um im dynamischen Markt für bargeldlose Bezahlverfahren eine weltweit führende Stellung einzunehmen. Die Gesellschaft hat ein einzigartiges offenes Ökosystem entwickelt, das Handelsbanken/Acquirer näher an ihre Händler bringt und die Händler näher zu ihren Kunden. AEVI liefert ein globales Gateway für Zahlungstransaktionen sowie einen Marktplatz für hochwertige Apps und Services (Value-added Apps and Services; VAAS) und erschließt somit neue Geschäftschancen über die Zahlungen hinaus. Das bereitet den Weg für schnelle und effektive Innovationen und verbessert Kontrolle und Flexibilität. Gemeinsam mit seinen Kunden arbeitet AEVI an leistungsstarken offenen Lösungen, die Mehrwert schaffen und die Bedürfnisse moderner Verbraucher erfüllen können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zurück