Baker Tilly unterstützt Familienzentrum Sonnenhof

|  Blog

Gerade in Zeiten virtueller Vernetzung ist es immer wieder wichtig, gezielt zwischenmenschliche Beziehungen zu pflegen und jenseits des Arbeitsalltages die besonderen Momente mit der Familie zu genießen. Dieser Aufgabe hat sich das Familienzentrum Sonnenhof an der Hensoltshöhe in Gunzenhausen verschrieben: als pädagogischer Arm der geistlichen Stiftung Hensoltshöhe werden unter einem Dach vielfältige Weiterbildungen, Begegnungsmöglichkeiten und Veranstaltungen angeboten, die vor allem das erfolgreiche Gestalten eines harmonischen Familienlebens fördern sollen.

Der Sonnenhof ist ein Begegnungszentrum, das Familien ganzheitlich im Blick hat. Für jede Altersgruppe gibt es Angebote mit pädagogischen oder kulturellen Mehrwert, die stets das Verbindende aller in den Vordergrund stellen. „Der Sonnenhof leistet für unsere Gesellschaft einen wichtigen Beitrag, den wir mit der Baker Tilly Stiftung gerne unterstützen, vor allem, wenn man dann vor Ort die vielen fröhlichen Kinder in der Begegnungsstätte sieht“, macht Gerrit Sadowski deutlich, der das Projekt vorgeschlagen und die Übergabe des Spendenchecks in Höhe von 3.000 Euro übernommen hat – und sich gleich im Anschluss von den anwesenden Kindern auch noch zu einer spontanen Runde Kicker herausfordern ließ.

Im Sonnenhof findet sich eine umfassende Kinderbetreuung – durch eine Krippe, Kita und Hort – genauso wie Elternberatungen oder Netzwerkzentren für geflüchtete Familien. In den Beratungen geht es dabei beispielsweise um gesunde Babyernährung, Tipps für Alleinerziehende, Betreuungshilfen für Angehörige von Demenzkranken oder um den Austausch von Eltern behinderter Kinder. Außerdem versteht sich das christlich geprägte Familienzentrum als Stätte interkultureller Begegnungen. Durch Angebote, wie gemeinsames Kochen, sollen beispielsweise interkulturelle Freundschaften gebildet werden.

Weitere Informationen zum Familienzentrum Sonnenhof finden Sie hier >>

Zurück