Baker Tilly Roelfs Trophy: Jan Wernke will es wissen

|  2014

Dritte Station des Springsportprojektes bei der Paderborn Challenge

Dritte Station des Springsportprojektes bei der Paderborn Challenge

Paderborn, 9. September 2014 – Das internationale Reitturnier Paderborn Challenge ist vom 11. – 14. September Gastgeber der Baker Tilly Roelfs Trophy. Vor dem Finale der erstmals 2014 aufgelegten Serie bietet der Schützenplatz in Paderborn die vorletzte Etappe des ambitionierten Projektes für den deutschen Springsport.

Jan Wernke, gerade mal 24 Jahre junger Springreiter aus dem niedersächsischen Holdorf, jumpte in Hamburg auf den dritten Rang der Baker Tilly Roelfs-Wertungsprüfung hinter Billy Twomey aus Irland und Andres Rodriguez aus Venezuela und sicherte sich damit die Baker Tilly Roelfs Trophy Hamburg. Nun kommt der Youngster nach Paderborn: „Ich will das noch ausbauen, schließlich liege ich ja vorn.“

Seinen Platz im Teilnehmerfeld in Paderborn hat er mit dem Erfolg in Hamburg automatisch gesichert. Startrecht hat sich auch die junge Mannschafts-Europameisterin der Springreiter gesichert: Kaya Lüthi aus Aach gewann Gold mit der Junge Reiter-Equipe, jetzt kommt sie nach Paderborn.  Und auch Holger Wulschner aus Groß Viegeln, der dritte Deutsche im Baker Tilly Roelfs-Trio in Hamburg hat einiges vor in Paderborn. Entscheidende Prüfung der Baker Tilly Roelfs Trophy wird am Sonntag die Pader-Trophy, eine internationale Zwei-Phasen-Prüfung, sein. Auch für diese Prüfung gilt: Die drei bestplatzierten deutschen Reiter sichern sich den Startplatz für die Finaletappe bei den Munich Indoors vom 6.-9. November 2014.

Die Baker Tilly Roelfs Trophy, die 2014 erstmals ausgetragen wird, bietet den deutschen Reitern eine ideale Plattform. Großer Vorteil für die deutschen Springreiter: Sie sammeln Punkte  für die Trophy, die speziell den deutschen Springsport fördern soll, dieses aber auf einer internationalen Plattform. Dafür werden nicht die Großen Preise ausgesucht, sondern gute internationale Prüfungen der mittleren Tour. Eine Chance, die nicht nur die Top-Promis des Sports nützen können, sondern gerade auch junge Reiter, oder Reiter aus der zweiten Reihe.


Aktuelles Ranking der Baker Tilly Roelfs Trophy:

  • 1. Jan Wernke (Holdorf), 35 Punkte
  • 2. Kaya Lüthi (Aach), 34 Punkte
  • 3. Maurice Tebbel (Emsbüren), 29 Punkte
  • 4. Lars Nieberg (Münster), 24 Punkte
  • 5. Carsten-Otto Nagel (Wedel), 19 Punkte
  • 5. Andre Thieme (Plau), 19 Punkte
  • 7. Daniel Deusser (Wolvertem-Meise), 16 Punkte
  • 8. Marcus Ehning (Borken), 15 Punkte
  • 8. Holger Wulschner (Groß Viegeln), 15 Punkte

 

Zurück