Baker Tilly in the News: Rechtssichere Weitergabe der Gasumlagen an Letztverbraucher

Dr. Steffen Knepper, Partner und Rechtsanwalt bei Baker Tilly, erläutert im Gastbeitrag für die „Zeitung für kommunale Wirtschaft“, wie Energieversorger die Mehrkosten der Gasumlagen rechtsicher an die Letztverbraucher weiterreichen können.

Die ohnehin schon unter enormen Kostendruck stehenden Versorger erfahren durch die Gasbeschaffungs- und Gasspeicherumlage zusätzliche Belastungen. Dadurch werden Preisanpassungen für die Unternehmen dringend erforderlich. 

Ob, in welchem Umfang und zu welchem Zeitpunkt eine Weitergabe der Mehrkosten zulässig ist, ist jedoch nicht abschließend geklärt und sorgt große Verunsicherung bei den Energieversorgungsunternehmen. Baker Tilly Partner RA Dr. Steffen Knepper beleuchtet als Gastautor für die „Zeitschrift für kommunale Wirtschaft“ unterschiedliche Möglichkeiten der Weitergabe, die – kleiner Spoiler – regelmäßig nur auf vertraglicher Grundlage erfolgen können.

Den Beitrag „Rechtssichere Weitergabe der Gasumlagen an Letztverbraucher“ können Sie hier als Abonnent/in der „Zeitschrift für kommunale Wirtschaft (ZfK)“ lesen.
 

Zurück

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand mit unseren Fach-Newslettern!

Newsletter abonnieren


Folgen Sie uns jetzt auf LinkedIn, um keine wichtige News mehr zu verpassen.