Baker Tilly baut Bereiche Transactions und erneuerbare Energien weiter aus

|  Pressemitteilungen

Rechtsanwalt Jens Suhrbier wechselt an den Baker Tilly Standort Hamburg

Baker Tilly verstärkt den Rechtsbereich seines Hamburger Standortes mit einem neuen Partner: Rechtsanwalt Jens Suhrbier (46), Experte für Gesellschaftsrecht und Transaktionen in den Bereichen erneuerbare Energien und Clean Tech wechselt von der Kanzlei GvW Graf von Westphalen.

Baker Tilly stockt damit die Anzahl seiner in Hamburg tätigen Rechtsanwälte auf 18 auf. Deutschlandweit sind in dem Bereich Transactions nun in Summe über 60 Rechtsanwälte und Steuerberater tätig. Für den Bereich Energy hatte das Beratungsunternehmen erst kürzlich bekannt gegeben, dass der Energiemarkt-Experte, Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Michael Klett mit seinem zehnköpfigen Team von PWC an den Stuttgarter Standort von Baker Tilly wechselt.

Suhrbier gilt als ausgesprochener Experte für den Energiebereich, in dem er nunmehr seit 18 Jahren als Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten erneuerbare Energien und Clean Tech tätig ist. In diesem Zeitraum hat er vielfältige - häufig grenzüberschreitende - Transaktionen begleitet und dabei im Hinblick auf Gesellschaftsrecht, M&A, Anlagenbau (FIDIC), Finanzierungen sowie zu regulatorischen Aspekten des Energierechts beraten. Darüber hinaus begleitete er zahlreiche Windparks sowie Green-Gas und Power-2-X-Projekte und berät auch bei allgemeinen gesellschafts- und wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen außerhalb der Energiebranche. 

„In den Bereichen erneuerbare Energien und Clean Tech verzeichnen wir national wie international eine stetig steigende Anzahl entsprechender Mandatsanfragen. Daher freut es uns sehr, dass wir mit dem international anerkannten Experten Jens Suhrbier diese Bereiche weiter ausbauen können“, sagt Dr. Thomas Gemmeke, Mitglied des Baker Tilly Management Boards für Recht & Steuern und Leiter des Baker Tilly International Legal Networks.

Suhrbier hat seine berufliche Laufbahn im Jahr 2000 als General Counsel eines führenden Windkraftentwicklers in Norddeutschland begonnen und hat diese dann bei internationalen Kanzleien in Frankfurt am Main und später in Hamburg fortgesetzt. Für GvW Graf von Westphalen war er seit 2015 tätig.

Pressekontakt
Dennis Sagner
Referent Marketing & Communications
Baker Tilly
Mobil: +49 172 8393327
dennis.sagner@bakertilly.de

Zurück