Baker Tilly berät EnBW bei Verkauf von 16 PV-Parks an ALH Gruppe

Baker Tilly hat die EnBW AG bei der Veräußerung ausgesuchter Photovoltaik-Parks an die ALH Gruppe sowohl steuerlich als auch betriebswirtschaftlich beraten.

Der baden-württembergische Energiekonzern gibt dadurch mittelbar 49,9 % des Portfolios von insgesamt 16 PV-Parks mit einer Gesamtleistung von rund 600 MW ab. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Ein fünfköpfiges Baker Tilly Team begleitete die EnBW bei der steuerlichen Strukturierung und dem Financial Model des Deals, einer Vendor Due Diligence sowie der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung bezüglich der wesentlichen Kaufverträge. Neben Leadpartner RAin/StBin Alexandra Sausmekat (Tax) waren außerdem beteiligt: Director RA Jan Diehm, Managerin StBin Lucia Balazova (beide Tax) sowie Partner WP/StB Frank Leiber und Senior Manager Christopher Harzheim (beide Finance).
„Wir freuen uns, dass wir auch bei diesen brandaktuellen Themen unsere Expertise bei Baker Tilly unter Beweis stellen können. Die im Laufe des Projekts steigende Bedeutung der regenerativen Energien durch den Ukraine-Krieg war für uns zusätzliche Motivation und hat uns gleichzeitig für zukünftige Projekte qualifiziert“, so Sausmekat über die Arbeit im Projekt.

Bereits im letzten Jahr begleitete Sausmekat die EnBW gemeinsam mit einem interdisziplinären Baker Tilly Team beim Einstieg bei dem österreichischen E-Mob Service- und IT-Dienstleister SMATRICS.

Über die EnBW AG

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG versorgt rund 5,5 Millionen Kunden mit Strom, Gas und Wasser sowie mit energienahen Dienstleistungen und Produkten. Ein wichtiges Ziel der EnBW ist es, die Möglichkeiten der nachhaltigen neuen Energiewelt für die Menschen nutzbar zu machen – intelligent, sicher und einfach. Dafür arbeiten sie daran die erneuerbaren Energien weiter auszubauen. Aus rund 4,9 GW und damit rund 39 % Anteil an der installierten Leistung soll noch mehr werden. Im Rahmen der Strategie EnBW 2025 setzt EnBW dabei auf Windkraft Offshore und Onshore sowie Photovoltaik (PV).

Mehr Informationen zur EnBW finden Sie hier.
 

Pressekontakt
Norbert Wulf
Manager Marketing & Communications
Tel: +49 211 6901-4738
norbert.wulf@bakertilly.de