Baker Tilly begleitet KANSAI HELIOS bei wefa-Übernahme

Baker Tilly hat die europäische Beschichtungsgruppe KANSAI HELIOS bei der Übernahme aller Vermögenswerte der Westdeutschen Farben GmbH (wefa) steuerlich, rechtlich und betriebswirtschaftlich beraten.

Somit gehört auch die wefa fortan zur KANSAI PAINT, einem weltweit führenden Lackhersteller mit Hauptsitz in Osaka / Japan.

Insgesamt unterstützte Baker Tilly mit einem zwölfköpfigen Team in Form einer betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Due Diligence sowie der steuerlichen und rechtlichen Transaktionsstrukturierung und -begleitung. Neben Leadpartner RA Bernhard Rehbein (legal corporate/ M&A) wirkten entscheidend mit: Partner WP/StB Patrick Helsper, Senior Manager WP/StB Jonas Hagen, Senior Orhan Erkol (alle Financial DD), Partner StB Christian Wegener, Managerin RAin/StBin Dr. Christiane Krüger, LL.M. (beide Tax), Senior Manager RA Bernd Conrad, Managerin RAin Carolina Miedeck (beide legal corporate/M&A), Partner RA Dr. Jörg Buschbaum, Director RA Marco Stahn (beide Arbeitsrecht) sowie Partner RA Dr. Christian Engelhardt (IP) und Partner RA Dr. Stefan Meßmer (Fusionskontrolle/ Aufsichtsrecht).

Nach der Übernahme operiert das neu gegründete Unternehmen unter dem Namen KANSAI HELIOS Wefa und erweitert durch die Kompetenzen im Bereich wasserbasierte Beschichtungen das Portfolio der KANSAI PAINT in Europa. 


Über KANSAI HELIOS

KANSAI HELIOS, Teil von KANSAI PAINT, ist eine europäische Beschichtungsgruppe mit dem Sitz der Holding in Wien, Österreich, und einem umfangreichen Produktions- und Vertriebsnetz in ganz Europa. Die Unternehmensgruppe bietet eine breite Palette von hochwertigen und innovativen Produktlösungen und Systemen für verschiedene Branchen, professionelle Anwender und Endkunden an, darunter Farben und Lacke, Harze, Klebstoffe und Dichtmassen sowie andere chemische Produkte. KANSAI PAINT ist einer der weltweit führenden Hersteller von Farben, Lacken und Beschichtungen. 

Mehr Informationen zu KANSAI HELIOS finden Sie hier.

Über KANSAI HELIOS Wefa (ehemals wefa)

Seit der Gründung im Jahr 1923 stehen die Kunden, verantwortungsvolle Mitarbeiter und eine nachhaltige Produktpolitik im Mittelpunkt der Unternehmensführung. wefa setzt seit Jahrzehnten immer wieder Maßstäbe mit verbesserten Rezepturen und erhöhtem Produktnutzen, sodass Metall- und Kunststoffoberflächen auch unter extremen Bedingungen zuverlässig geschützt werden können. Das Spektrum der Produktvorteile ist breit gefächert, ebenso wie die Anwendungsbereiche.

Mehr Informationen zu KANSAI HELIOS Wefa finden Sie hier.

Pressekontakt
Norbert Wulf
Manager Marketing & Communications
Tel: +49 211 6901-4738
norbert.wulf@bakertilly.de