Baker Tilly berät Versicherungskammer Bayern bei Übernahme der Ferngas-Gruppe

Baker Tilly hat die Versicherungskammer Bayern während eines M&A-Prozesses im Rahmen einer technischen Due-Diligence-Prüfung der Ferngas Bayern beraten.

Zu dem vom Team um Baker Tilly Partner Hartmut Müller geprüften Gasnetz gehören mehr als 3.000 Kilometer Leitungen in Nordbayern, Thüringen und angrenzenden Gebieten.

Im Zuge der Due Diligence wurden u. a. Investitionsbedarfe für unterschiedliche Entwicklungspfade der betrachteten Assets bestimmt. Perspektivische Chancen und Risiken, insbesondere zum Thema Wasserstoff, wurden gemeinsam mit dem Auftraggeber abgewogen. Die daraus resultierende Transaktion belief sich auf 720 Millionen Euro und steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung der Behörden.

Ferngas beliefert rund 60 örtliche Energieversorger und große Firmenkunden. Die Versicherungskammer will Investitionen der künftigen Tochtergesellschaft fördern, unter anderem in die Wasserstofftechnologie.

Pressekontakt
Linh Pham
Referentin Marketing & Communications
T: +49 211 6901 1128
linh.pham@bakertilly.de