News, 17.01.2018

"Mehr Austausch zwischen Wirtschaft und Politik"

Der ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Martin Pätzold (33) verstärkt seit dem 1. Januar 2018 Baker Tilly im Bereich Research & Development. Als Grenzgänger zwischen Politik, Verwaltung, Wissenschaft und freier Wirtschaft hat er bereits in jungen Jahren die unterschiedlichen Sphären kennengelernt. Er steht dabei für eine engere Verzahnung der einzelnen Ebenen. Auch dieser Aufgabe möchte er sich bei Baker Tilly widmen.

Baker Tilly,

Financial Services, 12.01.2018

Etablierung einer Risikokultur aufgrund der 5. MaRisk-Novelle

Die fünfte überarbeitete Fassung der Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) wurde durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am 27. Oktober 2017 publiziert. Ein zentraler Baustein der 5. MaRisk-Novelle, neben der Umsetzung der Risikoberichterstattung gemäß BCBS 239 sowie neuen Anforderungen an Auslagerungen, ist die Verpflichtung von Geschäftsleitern von Instituten, eine adäquate Risikokultur in ihrer Gesellschaft umzusetzen.

Dr. Christopher Zilch, Senior Manager, Wirtschaftsprüfer

International, 12.01.2018

Merger von Baker Tilly in Israel

Um die Präsenz bei kleinen und mittleren Unternehmen zu verbessern, hat sich Baker Tilly in Israel im Rahmen einer neuen strategischen Ausrichtung mit einer der führenden lokalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften zusammengeschlossen. Die neue Niederlassung von Baker Tilly berät nun über 700 Mandanten. Durch die gestärkte Marktposition kann das Unternehmen nun die eigenen Potenziale noch stärker ausschöpfen und eine breite Palette an professionellen Dienstleistungen für die Unternehmen anzubieten, die nicht bei einem der großen Beratungsnetzwerken unter Vertrag stehen.

Baker Tilly International,

Legal & Tax, 12.01.2018

Pressekooperationen als kartellfreie Zone

Seit Mitte 2017 erlaubt die 9.-GWB Novelle in § 30 GWB Pressekooperationen. Kartellfrei sind danach Vereinbarungen zwischen Zeitungs- oder Zeitschriftenverlagen über eine verlagswirtschaftliche Zusammenarbeit. Allerdings erlaubt das Gesetz diese Vereinbarungen nur, soweit sie es „den Beteiligten ermöglicht, ihre wirtschaftliche Zusammenarbeit für den intermedialen Wettbewerb zu stärken.“ Diese Formulierung lässt mehr offen als sie klärt.

Dr. Jens Thomas Füller, Rechtsanwalt

Legal & Tax, 02.01.2018

Tax & Finance-Tag: Tatort Steuerhinterziehung

Unter der Überschrift „Tatort Steuerhinterziehung – Klima entschärfen, Vertrauen aufbauen“ fand im Rahmen des Tax & Finance-Tages der Euro Finance Week im November 2017 eine Podiumsdiskussion statt, an der Vertreter der Staatsanwaltschaft, Steuerfahndung, Banken und ein Kommunikationsexperte teilnahmen. Unser Partner Dr. Götz Weitbrecht leitete die Diskussion.

Dr. Götz Weitbrecht, Partner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

International, 22.12.2017

Baker Tilly International: Ralf Gröning wird Mitglied im neuen Executive Committee

Im weltweiten Netzwerk Baker Tilly International wird es zusätzlich zum bestehenden International Board in Zukunft auch ein Executive Committee geben. Diesem werden neben unserem deutschen Co-Managing Partner Ralf Gröning auch Justin Qiu für Baker Tilly in China und Alan Whitman für Baker Tilly USA angehören. Sie werden CEO Ted Verkade sowie President Tim Christen zur Seite stehen, wenn es um wichtige strategische Fragestellungen und Entscheidungen mit großer Tragweite geht.

Baker Tilly,

Legal & Tax, 22.12.2017

FG München: Keine „Atomisierung“ von ausländischen Betriebsstätten-Einkünften

Das FG München hat entschieden, dass Einkünfte einer Betriebsstätte in den USA auch insoweit von der deutschen Besteuerung ausgenommen sind, als diese nach US-amerikanischem Recht nur teilweise der dortigen Besteuerung unterliegen. Die Finanzverwaltung hat gegen das Urteil jedoch Rechtsmittel eingelegt, so dass endgültige Sicherheit (immer) noch nicht gegeben ist. Gemeinsam mit meinem Kollegen Marc Lebeau habe ich die Hintergründe der Entscheidung zusammengefasst.

Dr. Götz Weitbrecht, Partner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht