Dr. Christopher Zilch

Senior Manager
Wirtschaftsprüfer
Baker Tilly GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Friedrich-Ebert-Anlage 54
60325 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 366002-286
Fax: +49 69 366002-47286

Ausbildung

  • Wirtschaftsprüfer
  • Dr. rer. pol.
  • Diplom-Kaufmann (Univ.)

Bisherige berufliche Stationen

  • Deloitte GmbH

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Prüfung von Banken
  • Prüfung von Finanzdienstleistungsinstituten
  • Prüfung von Kapitalverwaltungsgesellschaften
  • Prüfung von Immobilienfonds
  • Durchführung von WpHG-Prüfungen
  • Auslagerung der Internen Revision
  • Projekte im Bereich der Geldwäscheprävention
  • Projekte im Bereich Compliance
  • Projekte im Bereich MaRisk
  • Durchführung von aufsichtsrechtlichen Sonderprüfungen

Branchenschwerpunkte

  • Banken
  • Finanzdienstleister
  • Leasing- und Factoringgesellschaften
  • Asset Manager
  • Private Equity
  • Investmentgesellschaften

Ausgewählte Publikationen

  • Auslagerungsmanagement – EBA-Vorgaben erfordern genaue Beobachtung, in: Die Bank, Heft 11/2018, S. 36-40
  • Neue aufsichtsrechtliche Anforderungen an das Beschwerdemanagement, in: CompRechtsPraktiker (CRP), Heft 09-10/2018, S. 164-168
  • Zilch/Hüsemann, Anforderungen an das Beschwerdemanagement – BaFin-Rundschreiben und neue MaComp, in: ZfgK, Heft 13/2018, S. 29-31
  • Regelungen für Auslagerungen durch die 5. MaRisk-Novelle, in: FLF, Heft 2/2018, S. 54 ff. (mit Fischer, S.)
  • Rundung bei der Berechnung der Mitarbeiterzahl - Lösungsansätze zur konkreten Berechnung des Jahresdurchschnitts, WP Dr. Christopher Zilch und WP Ralph Hüsemann, in: WP Praxis, Heft 2/2018, S. 44 ff.
  • Sonstige Bescheinigungen und Berichte des Wirtschaftsprüfers bei Kreditinstituten, in: ZfgK, Heft 3/2018, S. 144 ff.
  • Die Etablierung einer Risikokultur – Eine neue Herausforderung für Leasing- und Factoring-Gesellschaften?, in: FLF, 65. Jg. (2018), S. 12-15 (mit Fischer, S.)
  • Handelsbilanzielle Implikationen der Künstlersozialabgabe - es trifft mehr Unternehmen, als man denkt!, in: Betriebs Berater 71. Jg. (2017), S. 1774 – 177 (mit Roß, N.)
  • Erweiterte Anforderungen an die Bildung von Prüfungsausschüssen und deren Überprüfung bei CRR-Kreditinstituten durch das AReG - Grundlagen und erste Erfahrungen aus der Abschlussprüfung, in: WP Praxis, (2017), S. 175 ff. (mit Nemet, M.)
  • Handelsrechtliche Grundlagen des Leasing, in: Nemet, M. (Hrsg.), Praxishandbuch Leasingbilanzierung (Arbeitstitel), Frankfurt am Main 2017 (mit Nemet, M. – im Erscheinen)
  • Factoring und Bilanzrecht, in: Krüger, S. (Hrsg.), Handbuch Factoringrecht, Köln 2017, S. 433-480 (mit Nemet, M.)
  • Zweifelsfragen bei der Größenklassenklassifizierung gemäß § 267 HGB, in: WPg, 69. Jg. (2016), S. 843-848 (mit Nemet, M.)
  • Die neue PrüfbV - Herausforderung für Prüfer und Institute, in: FLF, 62. Jg. (2015), S. 245-248 (mit Nemet, M.)
  • Handelsrechtliche Bilanzierung von Großmutterzuschüssen, in: Betriebs Berater, 68. Jg. (2014), S. 1579-1582 (mit Roß, N.)
  • Die motivationale Regulierung der Akteure in der Wirtschaftsprüfung, Diss. an der Universität Trier, 2010
  • Zur IFRS-Bilanzierung immaterieller Vermögenswerte aufgrund öffentlicher Zuwendungen - Eine Analyse am Beispiel von Start- und Landerechten, in: BFuP, 61. Jg. (2009), S. 207-221 (mit Olbrich, M./Dallmayr, C.)
  • Aufsicht über Leasinggesellschaften – Änderungen vor dem Hintergrund der Finanzmarktkrise, in: Haeseler, H./Hörmann, F. (Hrsg.): Rechnungslegung und Unternehmensführung in turbulenten Zeiten. Festschrift für Gerhard Seicht, Wien 2009, S. 95-106 (mit Rückle, D.)
  • Bilanzierung in Zeiten der Finanzkrise, in: Banken-Times Spezial Kredit, Ausgabe Januar & Februar 2009, S. 3-4
  • Handel mit Non-Performing-Loans in Deutschland: eine Bestandsaufnahme vor dem Hintergrund des Risikobegrenzungsgesetzes vom 19. August 2008 und dem Trend zum Verkauf kleiner Portfolien und Einzelengagements durch Regionalbanken, in: Banken-Times Spezial Kredit, November & Dezember 2008, S. 3-4
  • Leasing - Grundfragen und aktuelle Entwicklungen, in: Seicht, G. (Hrsg.): Jahrbuch für Controlling und Rechnungswesen, Wien 2008, S. 359–388 (mit Rückle, D.)
  • Zu Leasinggeschäften und deren bilanzieller Behandlung - Abbildung nach HGB, EStG und IAS/IFRS, in: Akademie Heft 4/2007, S. 103-107 (mit Rückle, D.)
  • Intrinsische Motivation in der Wirtschaftsprüfung - Eine theoretische und empirische Analyse, in: Gerum, E./Krag, J./Lingenfelder, M. (Hrsg.): Betriebswirtschaftliche Studien zu Marketing, Organisation und Rechungslegung, Arbeitspapier Nr. 35, Marburg 2005 (mit Mölls, S. und Krag, J.)

Meine aktuellen News-Beiträge