Caroline Herzog-Romagna

Aktuelle Position: Senior Manager, Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin

Spezialisierung: Unternehmensteuerrecht, laufende steuerliche Beratung und Gestaltung, Begleitung von steuerlichen Außenprüfungen

Bei Baker Tilly seit: September 2010

Absolviertes Studium: Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Wie würden Sie Ihren typischen Arbeitsalltag beschreiben?

Mein Arbeitsalltag ist geprägt von vielseitigen Aufgaben in der ganzheitlichen Mandatsbetreuung, welche sowohl die laufende steuerliche Beratung als auch die Beratung bei Sonderthemen umfasst. Oft ist ein Arbeitstag nicht genau planbar, da durch spontane Anfragen der Mandanten Änderungen flexibel erfolgen müssen. Genau dies macht den Arbeitsalltag für mich so spannend und abwechslungsreich.

Wodurch zeichnen sich Ihr Arbeitsumfeld und Ihr Kollegium besonders aus?

Das Arbeitsumfeld ist vor allem vom interdisziplinären Ansatz Baker Tillys geprägt, sodass Projekte gemeinsam von Mitarbeitern aller Fachrichtungen „aus einer Hand“ betreut werden. Hieraus erfolgt ein enger Austausch mit den Kollegen aus allen Disziplinen, um das bestmögliche Ergebnis für den Mandanten zu erreichen.

Was motiviert Sie in Ihrem Job besonders?

Spannende Aufgaben und Herausforderungen, die jeden Tag aufs Neue sowohl fachliche Kompetenz als auch organisatorisches und kommunikatives Geschick mit Mandanten und Kollegen erfordern. Wenn Tage mit verschiedenen herausfordernden Aufgaben geschafft sind, bin ich besonders zufrieden.

Welche Eigenschaften sind in Ihrer Position notwendig?

Flexibilität und Organisationstalent: Da oftmals viele verschiedene Aufgaben gleichzeitig anfallen, ist es wichtig diese zu priorisieren. Darüber hinaus sollte man Interesse haben sich permanent weiterzubilden, da sich Gesetze und Rechtsprechung laufend ändern und fortentwickeln.

Welche Erfahrungen haben Sie im Zuge Ihrer Teilnahme am Senior Manager-Program gesammelt und welche Aspekte haben Sie als besonders hilfreich oder sinnvoll empfunden?

Bei der Teilnahme konnte ich sowohl die Erfahrung machen, wie mein Verhalten auf Mandanten als auch Kollegen wirkt und wie dieses in bestimmten Situationen optimiert werden kann. Dazu wurden z.B. verschiedene Situationen im Arbeitsalltag – vom Erstkontakt mit (potentiellen) Mandanten bis zum Feedback-Gespräch mit Mitarbeitern – trainiert.

Die praktische und theoretische Auseinandersetzung mit verschiedenen Kommunikationsinstrumenten im Kontext der Mandatsbetreuung sowie Mitarbeiterführung war sehr interessant und das Erlernte ist auch im täglichen Arbeitsalltag sehr gut umsetzbar. Das geschärfte Bewusstsein, wie in bestimmten Situationen kommuniziert werden soll, unterstützt langfristig dabei, für sich und im Team erfolgreich zu sein.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten haben Sie bei Baker Tilly neben dem Senior Manager-Program bereits in Anspruch genommen?

Ich habe sowohl die Vorbereitung zum Steuerberaterexamen als auch zum Wirtschaftsprüferexamen durch Unterstützung von Baker Tilly absolviert. Beide Examina wurden jeweils mit Vorbereitungskursen und bezahltem Sonderurlaub unterstützt.