Valuation

Identifikation des spezifischen Bewertungsanlasses

Die Anforderungen unserer Mandanten nach transparenten und international anerkannten Bewertungsverfahren wie auch die Beachtung berufsständischer Standards bilden den Rahmen unserer Bewertungsleistungen. Dies ist unser Anspruch bei Transaktionen, bei Strukturmaßnahmen und bei rechnungslegungsbezogenen Bewertungsthemen: Wir identifizieren gemeinsam mit Ihnen das für den spezifischen Bewertungsanlass empfehlenswerteste Verfahren – ob kapitalwertorientierte Methoden (DCF- bzw. Ertragswertverfahren) oder vergleichs- bzw. transaktionsbasierte Multiplikatorenverfahren. Je nach Bewertungsanlass nutzen wir auch Net Asset Value oder Liquidationswert.

Präzise Einschätzung des Umfelds

Von besonderer Bedeutung bei der Bewertung ist nicht zuletzt eine präzise Einschätzung des Markt- und Wettbewerberumfelds. Wir stützen uns dabei auf interne Recherchen unserer Branchenexperten und auf Erhebungen führender Kapitalmarktdatenbanken.

Langjährige Erfahrung bei Bewertungen

Bewertungen stehen oftmals im Fokus einer kritischen Überprüfung, sei es im Rahmen eines gesetzlich vorgesehenen Verfahrens, von Fairness Opinions oder gutachtlichen Schiedsverfahren. Aus unserer langjährigen Tätigkeit als gerichtliche Sachverständige für Bewertungsfragen sind wir mit der einschlägigen Rechtsprechung vertraut und bringen unser Know-how als zentraler Schiedsgutachter oder als Parteigutachter in Konfliktsituationen ein.

Publikationen

Baker Tilly Roelfs: Ihr Berater, neutraler Gutachter und Schiedsgutachter:

Zuverlässige Bewertungen als Basis unternehmerischer und privater Gestaltungsmaßnahmen