Post Closing

Transaktionsziele Schritt für Schritt realisieren

Das Closing ist der Höhepunkt einer jeden Transaktion. Von Beginn an konzentrierten sich alle Akteure auf Seiten der Verkäufer und Käufer sowie alle Berater auf den Abschluss. Und so ist es auch kein Wunder, dass nach dem Closing oft zunächst einmal „die Luft raus ist“ und der Prozess an Tempo verliert.

Dabei sind es gerade die Zeit und die Arbeit nach dem Closing, die den Wert einer Transaktion für den Käufer garantieren. Dementsprechend darf die Nachbearbeitung und ein definiertes Post-Closing keinesfalls unterschätzt werden. Und genau in der Phase nach dem Closing können wir Sie dabei unterstützen, den Wert Ihrer Transaktion zu sichern.

100-Tage-Programm

Mit unserem 100-Tage-Programm unterstützen wir Sie bei den entscheidenden ersten Schritten auf dem Weg hin zu der Realisierung Ihrer Transaktionsziele. Hierzu vereinen wir finanz- und leistungswirtschaftliche mit steuerlicher und rechtlicher Expertise und bieten ganzheitliche Managementberatung aus einer Hand. Zu der Erreichung der Ziele arbeiten wir in interdisziplinär besetzten Teams eng mit dem Management-Team zusammen. Wir denken und handeln unternehmerisch und tragen die Verantwortung für unser Handeln, bei Bedarf auch durch die Übernahme von operativen Tätigkeiten zur gezielten Neuausrichtung eines leistungsschwachen Unternehmens.

Synergiemanagement

Im Zuge der Kaufpreisfindung werden oft Synergien mit eingerechnet. Diese vor Kaufvertragsunterschrift grob geschätzten „Top-Down" Synergien gilt es nach Closing „Bottom-Up" zu evaluieren und zu realisieren. Dabei sollte die Realisierung der Synergien oberste Priorität im Rahmen der Post Merger Integration haben, um sich nicht später einem Impairmenttest-Risiko auszusetzen. Dabei unterstützen wir Sie mit unseren erfahrenen Experten und einem präzisen, aber pragmatischen Vorgehen.

Post Merger Integration (PMI)

Oftmals erfüllen Transaktionen nicht vollständig die Erwartungen der Käufer. Studien belegen, dass ein Hauptgrund eine mangelhaft durchgeführte Post Merger Integration ist. Die Risiken bei einer PMI sind dabei vielfältig. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Synergie-, Struktur-, People- und Projekt-Risiken. Mit den ersten Überlegungen zu einer erfolgreichen Integration des Zielunternehmens sollte deshalb nicht bis zu dem Closing gewartet werden. Denken Sie bereits während der Due Diligence an die spätere Integration des neuen Unternehmens oder Bereiches.

Aufgrund unseres interdisziplinären Ansatzes können wir Sie insbesondere an dieser Stelle fundiert und vorausschauend beraten.

Zu unseren Dienstleistungen zählen dabei u.a.:

  • steuerliche und gesellschaftsrechtliche Strukturierung, Integrationsmanagement, Zusammenführung von Organisationen, Geschäftsprozessen und IT, interne und externe Kommunikation sowie Synergiemanagement

Ansprechpartner

Bernhard Rehbein

Partner
Rechtsanwalt

Büro Düsseldorf+49 211 6901-1319, Kontakt