Restrukturierung und Sanierung

Die vorherrschende Lage auf dem Schifffahrtsmarkt kann seit geraumer Zeit zumindest als angespannt bezeichnet werden. Ursprünglich durchaus konservativ geplante Erlös- und Liquiditätsziele werden nicht erreicht, so dass vielfach die Modalitäten der Finanzierung der Gesellschaft nicht mehr in Einklang mit der wirtschaftlichen Lage der betroffenen Gesellschaft gebracht werden kann.

Wir sind bei allen wesentlichen schiffsfinanzierenden Kreditinstituten in Deutschland als sog. „bankengenehmer“ Berater/Prüfer erfasst. Entsprechend können wir unseren Mandanten eine Reihe von Beratungs- und Prüfungsleistungen anbieten, die eine erfolgreiche Restrukturierung gewährleistet:

  • Bewertung
    - einzelner Vermögensgegenstände (Schiff)
    - Beteiligungen
    - des gesamten Unternehmens (Reederei oder Schifffahrtsgesellschaft) nach den Regelungen des IDW S1
  • Erarbeitung oder Beurteilung von Liquiditätskonzepten
  • Unterstützung bei Bankengesprächen
  • Unterstützung bei der zeitnahen Erfassung von Geschäftsvorfällen und Optimierung des Cash-Managements

Unsere Expertise ist zudem bei der Beurteilung der Sanierungsfähigkeit von Unternehmen der maritimen Branche gefragt. In diesem Zusammenhang sind wir entweder im Rahmen der Erstellung eines vollintegrierten Sanierungskonzepts tätig oder unsere Aufgabe bezieht sich auf gutachterliche bzw. prüferische Tätigkeiten i.S.d. IDW S6. Unsere Leistungen lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Erstellung von Sanierungskonzepten nach IDW S6
  • Begutachtung von Sanierungskonzepten in Anlehnung an IDW S6
  • Prüfung von Sanierungskonzepten nach IDW S6
  • Erstellung oder Begutachtung/Prüfung von Teilbereichen des IDW S6

Wenn und soweit sich die Sanierungsfähigkeit eines Unternehmens nicht darstellen lässt, sind von der Geschäftsführung umgehend Maßnahmen zu ergreifen, um entweder eine geordnete Liquidation der Gesellschaft zu ermöglichen oder ein Insolvenzverfahren einzuleiten. Auch in diesen Fällen begleiten und unterstützen wir unsere Mandanten ggf. unter Hinzuziehung unserer Experten für Insolvenzrecht.