Transaktionen

Die Gründe für Transaktionen im öffentlichen Sektor sind vielfältiger Natur. Impulsgeber sind in der Regel politische Programme, die Haushaltslage oder aber regulatorische/europäische Vorgaben.

Wechselseitige Wirkung

Zum Zweck der Haushaltskonsolidierung können die Transaktionsbemühungen der öffentlichen Hand sowohl auf den Verkauf von Unternehmen(-santeilen), als auch von öffentlichem Vermögen (Immobilien) ausgerichtet sein. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass kurzfristig Liquidität in die öffentlichen Kassen gespült wird, aber langfristig politische Einflussmöglichkeiten verloren gehen. Umgekehrt kann aber auch der Rückkauf einstmals öffentlichen Eigentums, als probates Mittel empfunden werden, zukünftig sichere und von fremder Einflussnahme unabhängige Einnahmen zu erzielen.

Ihr Begleiter bei allen Transaktionen

Baker Tilly berät Sie bei sämtlichen Transaktionen in kommunalrechtlicher, kartellrechtlicher, steuerrechtlicher und betriebswirtschaftlicher Hinsicht und moderiert den Dialog zwischen den beteiligten öffentlichen und privaten Institutionen.