Infrastrukturfinanzierung

Dem Trend sinkender Infrastruktur entgegenwirken

Vielfach werden Infrastrukturvorhaben infolge der angespannten Haushaltssituation der Kommunen verschoben oder erst gar nicht realisiert. Das hat zur Folge, dass die Qualität der vorhandenen Infrastruktur sinkt und Wettbewerbsnachteile gegenüber anderen Gemeinden/Regionen entstehen.

Möglichkeiten diesem Trend entgegenzuwirken sind die Einbindung von Förderprogrammen oder privaten Kapitals in die Finanzierungsstruktur. Auch kann die Aufnahme von Mezzanin-Kapital eine Möglichkeit sein, kurzfristig an das notwendige Kapital zu kommen.

Schöpfen Sie die Möglichkeiten aus

Wir unterstützen Sie bei der Ausgestaltung solcher Finanzierungskonzepte, begleiten Sie bei Bankengesprächen und setzen die Konzepte gemeinsam mit Ihnen um. Ebenso kalkulieren und analysieren wir die Preise für vorhandene Infrastrukturdienstleistungen der Kommunen, wobei neben dem wirtschaftlichen Aspekt, immer der politische Wille und der Auftrag der Kommune im Vordergrund stehen sollten.

Ansprechpartner

Dr. Christian Teuber

Partner
Rechtsanwalt

Büro Dortmund+49 231 77666-123, Kontakt