Management Circle Seminar: "Der Regulierungsmanager: Netzentgelte, Behördenkommunikation, innerbetriebliche Prozesse"

|  Veranstaltungen

Speziell nach der Novellierung der Anreizregulierungsverordnung (ARegV) sind Sie mit neuen Veränderungen und Herausforderungen konfrontiert, die Sie täglich bewältigen müssen. Besondere Bedeutung hat aktuell die Vorbereitung auf die Fotojahre 2020/2021, die die Grundlage für die Erlösobergrenzen der 4. Regulierungsperiode bilden. Die beiden Seminarleiter dieses Management Circle Seminars, Christopher Siebler, Rechtsanwalt, und Hartmut Müller, Partner bei Baker Tilly freuen sich auf Sie.

 

Bereiten Sie sich jetzt vor und festigen Sie Ihr Know-how als Regulierungsmanager, um diese Hürden im Arbeitsalltag problemlos zu überwinden!

Die Anreizregulierung im Griff - Handlungsrahmen kennen und rechtssicher agieren:

  • Zwischen Positionspapieren, Festlegungen und Bescheiden - mit Regulierungsbehörden souverän kommunizieren
  • Regulierung und Technik - Funktionsweisen von Strom- und Gasnetzen verstehen
  • Netzentgeltberechnungen - optimal gestalten unhttps://backend.managementcircle.de/typo3/backend.phpd beantragen
  • Die Erlösobergrenze - mit optimiertem Datenmanagement zur korrekten Kostenprüfung
  • Das Regulierungskonto in der Praxis - Risiken bei der Datenerhebung identifizieren und Fehler vermeiden
  • Fristen, Melde- und Veröffentlichungspflichten im Fokus - arbeiten mit dem Regulierungskalender

Weitere Informationen zu diesem Management Circle Seminar finden Sie hier... >>

Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben erhalten bei einer Anmeldung über Baker Tilly einen 10% Rabatt auf den Seminarpreis. Bitte wählen Sie dazu Ihren Termin:

27. und 28. August 2019 in Frankfurt/M.
25. und 26. September 2019 in Köln
28. und 29. Oktober 2019 in München