Webinar: Verbandssanktionengesetz: Entspricht Ihre Bekämpfung von Unternehmenskriminalität bereits den geplanten gesetzlichen Anforderungen?

|  Veranstaltungen mit Anmeldung

Veranstaltungsort: Online

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat den Referentenentwurf eines „Gesetzes zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität“ vorgelegt. Dessen Kern bildet der Entwurf für ein neues Verbandssanktionengesetz (VerSanG-E), dass sich gleichwohl der Prävention als auch dem Umgang und der Untersuchung etwaiger Straftaten widmet.

Der Entwurf sieht vor, dass Unternehmen und sonstige Verbände im Falle von Straftaten drastischer sanktioniert werden können, als es bisher nach dem Gesetz über Ordnungswidrigkeiten (OWiG) der Fall ist. Gleichzeitig werden Anreize geschaffen, damit Unternehmen kriminelles Verhalten bereits von vornherein verhindern und etwaige Straftaten selbstständig aufklären.

Verstärkte Anreize für Internal Investigation aber auch neue Anforderungen für die Durchführung

Eine Sanktionierung kann trotz einschlägiger Straftaten unter bestimmten Umständen gemildert werden. Es werden präventive Vorkehrungen des Unternehmens zur Vermeidung und Aufdeckung von Straftaten sowie das Bemühen, den Schaden wiedergutzumachen, berücksichtigt.

Mit einer unternehmensinternen Untersuchung des Unternehmens bzw. durch beauftragte Dritte soll zusätzlich die Möglichkeit bestehen, Sanktion deutlich zu mindern.

Wir wollen in diesem Webinar die aktuelle Best Practice und die Anforderungen aus diesem Referentenentwurf für die Durchführung von Internal Investigation gegenüberstellen. Es wird damit gerechnet, dass ein neues Gesetz in dieser oder ähnlicher Form in nächster Zeit kommen wird.

Nutzen Sie jetzt schon die Gelegenheit, aus unserem Webinar Tipps und Empfehlungen aus der Praxis für die Praxis mitzunehmen und melden sich am besten gleich an ››.

Alexander Wagner
Partner
Baker Tilly

 

Informationen

Datum & Uhrzeit

12. Dezember 2019
Beginn: 9:30 Uhr (Dauer ca. 45 Minuten)

Ort

Online

Kontakt

Alexander Wagner
Partner
Büro Düsseldorf
T: +49 211 6901-4735
alexander.wagner@bakertilly.de 

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Gerne können Sie sich hier anmelden »

KalenderTragen Sie sich die Veranstaltung bequem in Ihren Kalender ein.
  

Zurück