Solvency II

|  Flyer

Innerhalb der neuen Anforderungen an Governance und Risikomanagement kommt der Implementierung eines Forward Looking Assessment of Own Risks (FLAOR) auf Basis der ORSA-Prinzipien besondere Bedeutung zu.

Dabei müssen die Funktionsfähigkeit des Risikomanagment-Systems und seine Integra-tion in unternehmerische Entscheidungsprozesse intern überprüft und gegenüber der Aufsichtsbehörde nachgewiesen werden. Dies gilt – trotz des anzuwendenden Proportionalitätsprinzips – für alle Versicherungsunternehmen unabhängig von ihrer Größe. Gradmesser für die Angemessenheit des Risikomanagement-Systems ist vielmehr das individuelle Risikoprofil des Versicherungs-unternehmens bzw. der Gruppe. Damit bieten sich Gestaltungsspielräume, die es gezielt zu nutzen gilt. Gleichzeitig stellt sich die Herausforderung, dass die für die Implementierung notwendigen Vorgaben teilweise noch nicht, oder noch nicht in finaler
Form vorliegen bzw. mit bereits gültigen nationalen Richtlinien (MaRisk VA) in Übereinklang gebracht werden müssen.

Hier können Sie den kompletten Flyer als PDF herunterladen »