Dennis Sagner
Marketing & Communications

Büro Dusseldorf
+49 211 6901-1383

Frank Schröder
Director, Head of Marketing & Communications

Büro Dusseldorf
+49 211 6901-1200

Pfandbrief-Pooling: Refinanzierungsoption für kleinere Kreditinstitute - Sicherheit für Investoren

Pressearchiv

Rechtsanwalt und Steuerberater Heinrich Thiele, Partner in der Münchener RölfsPartner-Niederlassung, erläutert in seinem Fachartikel "Pfandbrief-Pooling", wie insbesondere kleinere Kreditinstitute in Zeiten der Finanzmarkt- und Eurokrise ihre Kerngeschäftsfelder wie Wohnungsbaufinanzierung und Kommunalfinanzierung laufzeitkongruent refinanzieren können.

Die aktuell niedrigen Zinssätze sowie der starke Wettbewerbsdruck halten Sparer davon ab, Geld langfristig anzulegen. Kreditinstitute, die sich in erster Linie über Kundeneinlagen refinanzieren und gleichzeitig mit den Basel III-Vorschriften konfrontiert sehen, stehen daher vor einer Herausforderung.

Heinrich Thiele zeigt eine Option auf, mit der sich kleinere Kreditinstitute Liquidität am Kapitalmarkt sichern können: Das Pfandbrief-Pooling. Es ermöglicht ihnen ihre durch Grundschuld gesicherten Kredite an eine Pfandbriefbank zu übertragen, die diese in ihren Deckungsstock einstellt. So müssen die Institute kein eigenes Pfandbriefgeschäft aufbauen.

Den vollständigen Artikel "Pfandbrief-Pooling", der in der Sonderausgabe "Kapitalmarktrecht 2013" des Magazins Going Public erschienen ist, finden Sie hier.

Zurück