Baker Tilly berät Hero Cycles bei Einstieg in deutschen E-Bike-Markt durch Beteiligung an der HNF-Gruppe

|  News

Frankfurt a. M., 30. Januar 2020 – Baker Tilly hat die indische Hero Cycles Ltd., den weltweit größten Fahrradhersteller, bei ihrer strategischen Beteiligung an der deutschen HNF GmbH mit Sitz in Biesenthal bei Berlin umfassend beraten. Die Transaktion fand mittels einer Kapitalerhöhung bei der HNF GmbH statt. Neben Hero Cycles investierten auch der von der bmp Ventures AG verwaltete IBG-Fonds, der Risikokapitalfonds des Landes Sachsen-Anhalt, sowie weitere private und öffentliche Investoren in die HNF-Gruppe. Für die Hero Cycles Gruppe bedeutet dies zugleich den Einstieg in den deutschen Fahrradmarkt. 

Die Beratungsleistungen des multidisziplinären Baker Tilly Teams um den Frankfurter Partner Rechtsanwalt Peter Holst deckten die rechtlichen, steuerlichen und finanziellen Aspekte der Transaktion ab und umfassten die Due Diligence in den Bereichen Legal, Tax und Financial, die steuerliche und rechtliche Transaktionsstrukturierung sowie die Verhandlung und Ausarbeitung der Transaktionsdokumente. Das Baker Tilly Team bestand unter anderem aus den Rechtsanwälten Peter Holst (Federführung), Manfred Baumbach, Konstantin Warnowizki (alle Gesellschaftsrecht, M&A), David Schrader (Finanzierung), Marco Stahn (Arbeitsrecht), den Steuerberatern Friedrich Wamsler (Partner) und Jens Tobolla (Tax Due Diligence und Steuerstrukturierung) sowie den Bewertungsexperten Siegfried Hund (Partner) und Stefan Greger (Financial Due Diligence, Unternehmensbewertung). Die Transaktionsverträge wurden am 23. Dezember 2019 notariell unterzeichnet.

Die HNF-Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt unter dem Markennamen HNF-NICOLAI eine Reihe innovativer und wartungsfreier E-Bikes im Premium-Segment. Mit der gemeinsamen Unternehmung soll die HNF-Gruppe zu einem Vollsortiment-Anbieter auf dem europäischen Markt für E-Bikes sowie zum europäischen Konzern-Zentrum für Forschung, Entwicklung und Design werden. Neben dem angestammten Premium-Segment sollen künftig auch die breiteren Segmente des europäischen Marktes für E-Bikes bedient werden. Die Bündelung der gemeinsamen Kräfte umfasst neben der Erweiterung des Portfolios um neue Marken und Produkte auch den Ausbau der Produktionskapazität in Sachsen-Anhalt. 

Der im indischen Punjab tätige Fahrradhersteller Hero Cycles Ltd. wurde im Jahre 1966 gegründet und ist nach eigenen Angaben mit einer Produktionskapazität von 7,5 Millionen Fahrrädern pro Jahr nach Stückzahlen der mittlerweile größte Fahrradhersteller der Welt. Das Unternehmen gehört zur HMC-Gruppe mit einer Bilanzsumme von 1,2 Mrd. USD und rund 7.500 Mitarbeitern.

Pressekontakt
Dennis Sagner
Referent Marketing & Communications
Baker Tilly
T: +49 211 6901-1383
dennis.sagner@bakertilly.de

Zurück