Mandanteninformation März 2016

In der aktuellen Ausgabe unserer Mandanteninformation haben wir für Sie wiederum eine vielseitige Mischung aus aktuellen Urteilen, Gesetzesänderungen und Entwicklungen in den Bereichen Steuern, Umsatzsteuern, Recht und Bilanzen zusammengestellt.

Unter anderem blicken wir auf die Vorlage an das BVerfG zur Verfassungsmäßigkeit der Zinsschranke. Wir beschäftigen uns mit der Nichtabziehbarkeit der Gewerbesteuer, mit der Haftung des Geschäftsführers auf Verkäuferseite bei M&A-Transaktionen und der Bewertung von Schulden aus Altersversorgungsverpflichtungen.

Wie gewohnt können Sie unsere Mandanteninformation in Form von einzelnen Artikeln über die unten stehenden Links abrufen oder aber gesamthaft als PDF herunterladen.

 

Steuern - Umsatzsteuer - Recht - Bilanzen

|  Mandanteninformation 3/2016

Steuern: Verbot des Werbungskostenabzugs auch für Kosten im Zusammenhang mit vor dem 01.01.2009 zugeflossen Kapitalerträgen

Mit Urteil vom 09.06.2015 (Az.: VIII R 12/14) hat der BFH entschieden, dass Werbungskosten, die der Steuerpflichtige ab 2009 gezahlt hat, auch dann...

Weiterlesen

|  Mandanteninformation 3/2016

Steuern: Steuerberatungskosten für die Steuerangelegenheiten des Erblassers sind keine Nachlassverbindlichkeiten

Die obersten Finanzbehörden der Länder haben sich in einem gleichlautenden Erlass vom 11.12.2015 (BStBl. I 2016, 1028) darauf verständigt, dass...

Weiterlesen

|  Mandanteninformation 3/2016

Steuern: Neuveröffentlichung des Anwendungsschreibens zur Abgeltungsteuer

Am 18.01.2016 wurde das BMF-Schreiben „Einzelfragen zur Abgeltungsteuer“ insgesamt neu veröffentlicht. Die Änderungen zum vorangegangenen Schreiben...

Weiterlesen

|  Mandanteninformation 3/2016

Umsatzsteuer: BFH - Vorsteuerabzug einer Holding und umsatzsteuerrechtliche Organschaft

Der BFH hat sich mit Urteil vom 19.01.2016 (XI R 38/12) zum Vorsteuerabzug einer Holding sowie erneut zur umsatzsteuerlichen Organschaft mit...

Weiterlesen

|  Mandanteninformation 3/2016

Umsatzsteuer: EuGH - Der Umtausch der virtuellen Währung Bitcoin in konventionelle Währung und umgekehrt ist umsatzsteuerfrei

Der EuGH hat die digitale Internetwährung Bitcoin gestärkt. Es gebe keinen Grund, die Geschäfte mit der virtuellen Währung anders zu behandeln als...

Weiterlesen

|  Mandanteninformation 3/2016

Umsatzsteuer: Rechnungen mit Postfachadresse nicht ausreichend

Der BFH hat mit Urteil vom 22.07.2015 (V R 23/14) zu den Rechnungsanforderungen des § 14 Abs. 4 UStG entschieden, insbesondere zum Kriterium...

Weiterlesen

|  Mandanteninformation 3/2016

Umsatzsteuer: Umsatzsteuer bei Konsignationslagern

Das Finanzgericht Düsseldorf entschied mit Urteil vom 06.11.2015 (1 K 1983/13 U) entgegen der Auffassung der deutschen Finanzverwaltung zur...

Weiterlesen

|  Mandanteninformation 3/2016

Umsatzsteuer: Neues zur Umsatzsteuer beim Leasing – Bestelleintritt und Verwertung – Update

In Fällen des sog. nachträglichen Bestelleintritts, in denen ein Leasingunternehmen in einen Kaufvertrag eintritt, nachdem der Kunde bereits die...

Weiterlesen

|  Mandanteninformation 3/2016

Recht: Zur Vorstands- und Geschäftsführerhaftung wegen der Vermittlung wertloser Beteiligungen

Der BGH hat mit Urteil vom 15.07.2015 (VI ZR 463/14) entschieden, dass Vorstandsmitglieder und Geschäftsführer einer Gesellschaft nach § 826 BGB auf...

Weiterlesen

|  Mandanteninformation 3/2016

Recht: Zur Unwirksamkeit eines nachvertraglichen Wettbewerbsverbotes in einem vorformulierten Handelsvertretervertrag

Mit Urteil vom 03.12.2015 (VII ZR 100/15) hatte der BGH über eine in einem Handelsvertretervertrag enthaltene Regelung eines nachvertraglichen...

Weiterlesen