BTadvice Q3 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

Meldungen in eigener Sache werden üblicherweise an das Ende eines solchen Vorwortes gestellt - diesmal aber wollen wir eine Ausnahme machen. Denn pünktlich zur Veröffentlichung der Btadvice Q3 2019 stellen wir Ihnen, liebe Leserinnern und Leser, mit „Audit on Demand“ einen neuen innovativen Ansatz zur effizienten und transparenten Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen vor. Wir haben dazu auf Basis unseres etablierten Prüfungsansatzes und dem bewährten Konzept zur Qualitätssicherung sämtliche wiederkehrenden Prüfungsschritte standardisiert und komplett digital in Produktpaketen abgebildet. Mehr dazu finden Sie in der Kategorie Unternehmensnachrichten oder unter www.audit-on-demand.de.

Ebenfalls im Fokus der Rubrik Audit & Advisory ist das Thema ESEF – Neues Format für den Geschäftsbericht: Ab dem 1. Januar 2020 ist für alle Emittenten der europäischen regulierten Märkte vorgeschrieben, ihre Jahres- und Konzernabschlüsse in einem EU-einheitlichen elektronischen Berichtsformat, dem ESEF-Format, zu veröffentlichen. Ziel dieser Regelung ist die Erhöhung der Transparenz und Vergleichbarkeit von Geschäftsberichten. Außerdem beleuchten wir im Beitrag Going Concern Prämisse – notwendige Angaben im Jahresabschluss das Thema „Fortführung der Unternehmenstätigkeit“.

Wie bereits gemeldet, ist die auffälligste Änderung des Regierungsentwurfs des Bundesfinanzministeriums zum Referentenentwurf die Herausnahme der Grunderwerbsteuerreform aus dem Jahressteuergesetz 2019 in ein separates Gesetz. Der Bundesrat schlägt mit Stellungnahme vom 20.09.2019 aus seiner Sicht umfangreiche Verbesserungen des Regierungsentwurfs vor. Es bleibt abzuwarten, welche Änderungsvorschläge der Bundestag am Ende übernimmt. Gerne halten wir Sie dazu in unserem Baker Tilly Newsroom auf dem Laufenden. Während die Gesetzgebungsverfahren noch laufen, werfen wir im Bereich TAX einen Blick auf die vom Bundeskabinett am 31.07.2019 beschlossene Version eines Jahressteuergesetzes 2019.

In der Rubrik LAW beschäftigen wir uns mit dem Regierungsentwurf zur Umsetzung der 5. EU-Geldwäscherichtlinie (RegE). Neben der gesetzlichen Änderung für das Transparenzregister gibt es auch erste Bußgeldbescheide des Bundesverwaltungsamts, die für Verunsicherung bei den Meldepflichtigen sorgen. Wir fassen die wichtigsten Neuerungen im Bereich Transparenzregister zusammen. Ebenfalls geurteilt hat der EuGH, und zwar zum Thema Cookies und wichtige Feststellungen dazu getroffen, welche Voraussetzungen an eine wirksame Zustimmung eines Nutzers zur Verwendung von Cookies erfüllt sein müssen. Darüber hinaus hat der BGH in einem neuen Urteil klargestellt, dass auch Geschäftsführer vor diskriminierenden Kündigungen geschützt werden (BGH schiebt diskriminierenden Kündigungen von Geschäftsführern einen Riegel vor).

Und zum Abschluss stellen wir uns in INDIRECT TAX die Frage, wann Leistungen eines Vereins von der Umsatzsteuer befreit sind und wann nicht.

Dies sind wie immer nur einige der Themen, die wir für Sie zusammengestellt haben – wir wünschen Ihnen eine informative Lektüre!

Ihr Baker Tilly-Team

|  BTadvice 2019-Q3

Baker Tilly gewinnt Dr. Constantin Goette

Nachhaltige Verstärkung für den Bereich Legal Compliance

Weiterlesen

Erstellt von Ursula Augsten | |  BTadvice 2019-Q3

Vereinsrecht – Wann sind Leistungen eines Vereins von der Umsatzsteuer befreit und wann nicht

Die umsatzsteuerliche Behandlung der Mitgliedsbeiträge bei Vereinen wird wieder vermehrt diskutiert. Grundsätzlich sind die Mitgliedsbeiträge aus...

Weiterlesen

Erstellt von Martin Maurer | |  BTadvice 2019-Q3

Von der Ewigkeitsstiftung in die Verbrauchsstiftung

In der Stiftungspraxis stellt sich derzeit vermehrt die Frage, ob die „Umwandlung“ einer auf Dauer errichteten Stiftung in eine Verbrauchsstiftung...

Weiterlesen

Erstellt von Stephanie Pidun | |  BTadvice 2019-Q3

Steuerliche Auswirkungen erfolgreicher Insolvenzanfechtung

Die Insolvenzanfechtung ermöglicht es Insolvenzverwaltern, Vermögensverschiebungen im Vorfeld eines Insolvenzverfahrens im Interesse der...

Weiterlesen

Erstellt von Prof. Dr. Willi Weiblen | |  BTadvice 2019-Q3

Darf die Löschwasservorhaltung den Verbraucher belasten?

Nicht nur in Trinkwasserkonzessionsverfahren, sondern auch in der Judikatur ist umstritten, inwieweit die technische Vorhaltung von Löschwasser in der...

Weiterlesen

Erstellt von Dr. Christian Teuber | |  BTadvice 2019-Q3

EuGH hält HOAI in Teilen für unionsrechtswidrig

Der EuGH erteilt den Mindest- und Höchstsätzen in der HOAI eine Absage. Nun ist der Gesetzgeber gefragt.

Weiterlesen

Erstellt von Felix Weidenbach | |  BTadvice 2019-Q3

Auf der Suche nach dem Verantwortlichen – Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz legt Referentenentwurf zum Verbandssanktionengesetz vor

Das Bestreben, bei kriminellen Handlungen aus Unternehmen heraus neben den beteiligten natürlichen Personen auch die Unternehmen selbst zu...

Weiterlesen

Erstellt von Jörg Mühlenkamp | |  BTadvice 2019-Q3

Eckpunktepapier zur Übertragung der Aufsicht über die Finanzanlagenvermittler auf die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Am 24. Juli 2019 haben das Bundesministerium der Finanzen (BMF), das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) und das...

Weiterlesen

Erstellt von Patricia Elisabeth Bramowski | |  BTadvice 2019-Q3

Das Transparenzregister – wichtige Neuerungen

Das Bundeskabinett hat am 31. Juli 2019 den Regierungsentwurf zur Umsetzung der 5. EU-Geldwäscherichtlinie (RegE) beschlossen. Neben der gesetzlichen...

Weiterlesen

Erstellt von Oliver Pegelow | |  BTadvice 2019-Q3

Die Going Concern Prämisse – notwendige Angaben im Jahresabschluss.

Das Thema „Fortführung der Unternehmenstätigkeit“ erscheint zunächst etwas sperrig, hat jedoch in der Praxis enorme Relevanz. Bei der Bewertung der im...

Weiterlesen

Erstellt von Thomas Gloth | |  BTadvice 2019-Q3

ESEF – European Single Electronic Format – Neues Format für den Geschäftsbericht

Ab dem 1. Januar 2020 ist für alle Emittenten der europäischen regulierten Märkte vorgeschrieben, ihre Jahres- und Konzernabschlüsse im ESEF-Format...

Weiterlesen

Erstellt von Ines Paucksch | |  BTadvice 2019-Q3

GoBD: „In Kürze“ lässt weiter auf sich warten…

Mit Schreiben vom 11. Juli 2019 hatte das Bundesministerium der Finanzen (BMF) die Neufassung der „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und...

Weiterlesen

Erstellt von Gabriele Heise | |  BTadvice 2019-Q3

Sachgrundlose Befristung – lange zurückliegende Vorbeschäftigung

„Wie lange ist sehr lange?“ Diese Frage stellt sich seit einem Jahr für jeden Arbeitgeber, der jemanden, der bereits bei ihm tätig war, ohne Sachgrund...

Weiterlesen

Erstellt von Joachim Günther | |  BTadvice 2019-Q3

Sozialpunkte für Unternehmen in China: Weitreichende Wirtschaftliche und steuerliche Auswirkungen

Nachdem China bereits ein landesweites Sozialpunktesystem für Privatpersonen eingeführt hat, plant die chinesische Regierung nun im Laufe des nächsten...

Weiterlesen

|  BTadvice 2019-Q3

Zweites Baker Tilly Künstler-Stipendium 2019 im KIT verliehen

Ji hyung Song (*1989) erhält das mit 4.000 Euro dotierte Baker Tilly Künstler-Stipendium. Die Düsseldorfer Künstlerin, die noch bis zum 6. Oktober...

Weiterlesen

|  BTadvice 2019-Q3

HEFTER fängt Umsatzrückgang über Sanierung in Eigenverwaltung auf

Die Geschäftsführung der HEFTER Maschinenbau GmbH & Co. KG und der HEFTER cleantech GmbH hat am Donnerstag, 29. August 2019, einen Antrag auf...

Weiterlesen

Erstellt von Lars Lesser | |  BTadvice 2019-Q3

Zum Antrag auf Anwendung des Teileinkünfteverfahrens bei nachträglich festgestellter verdeckter Gewinnausschüttung

Wer Kapitalerträge aus einer unternehmerischen Beteiligung erhält, muss den Antrag auf Regelbesteuerung - anstelle der Abgeltungsteuer - spätestens...

Weiterlesen

Erstellt von Thorsten Lorenzen | |  BTadvice 2019-Q3

Bietet viele Potenziale: XRechnung wird bald zur Pflicht

Am 16. April 2014 wurde die EU-Richtlinie 2014/55/EU erlassen, welche alle öffentlichen Auftraggeber in der EU verpflichtet, ihr Rechnungsverfahren zu...

Weiterlesen

Erstellt von Prof. Dr. Willi Weiblen | |  BTadvice 2019-Q3

Darf gemeindliche Löschwasservorhaltung den Verbraucher belasten?

Nicht nur in Trinkwasserkonzessionsverfahren, sondern auch in der Judikatur ist umstritten, inwieweit die technische Vorhaltung von Löschwasser in der...

Weiterlesen

Erstellt von Nicolas Plinke | |  BTadvice 2019-Q3

OLG Stuttgart: Rechtsbehelfe im Rahmen von Gas- und Stromkonzessionsauswahlverfahren müssen Bestimmtheitsanforderungen genügen

Im Rahmen von Gas- und Stromkonzessionsauswahlverfahren sind Verfahrensfehler innerhalb kurz bemessener Fristen zu beanstanden. Nach den Ausführungen...

Weiterlesen

Erstellt von Karin Jenner | |  BTadvice 2019-Q3

Neuregelungen zu Stromsteuerbefreiungen in Kraft getreten

Neuer Erlaubnisvorbehalt führt ggf. zu Handlungsbedarf bis 31. Dezember 2019 für Betreiber von EEG- und KWK-Anlagen. 

Weiterlesen

Erstellt von Richard Markl | |  BTadvice 2019-Q3

Regierungsentwurf zum Jahressteuergesetz 2019: Elektromobilität und weitere Änderungen

Nach dem Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums vom 8. Mai 2019 für ein „Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und...

Weiterlesen

Erstellt von Andreas Griesbach | |  BTadvice 2019-Q3

Update zur geplanten Reform der Grunderwerbsteuer

Das Bundeskabinett hat die bereits mehrfach beschriebene drohende Gesetzesänderung zu den Share Deals kurzfristig wieder auf die Tagesordnung genommen...

Weiterlesen

|  BTadvice 2019-Q3

Grégoire Besson GmbH schliesst mit Baker Tilly Investorenprozess in Eigenverwaltung ab 

Fokus auf Gläubigerbefriedigung und insbesondere Erhalt von Betriebsstätte und Arbeitsplätzen am Standort Bad Essen 

Weiterlesen

|  BTadvice 2019-Q3

Andreas Griesbach wird neuer Leiter der Baker Tilly Industry Group Real Estate 

Düsseldorf, 26. Juli 2019 – Die international tätige Beratungsgesellschaft Baker Tilly hat Partner  Andreas Griesbach zum neuen Leiter der Industry...

Weiterlesen