Brexit Alert

Mit einer Mehrheit von 51,9 % haben die Bürger Großbritanniens am 23. Juni 2016 für den Austritt ihres Landes aus der Europäischen Union gestimmt. Am 29. März 2017 wurde das Austrittsgesuch dem EU-Ratspräsidenten Donald Tusk übergeben und die zweijährige Verhandlungsphase für den Austritt eingeleitet. Die Verhandlungen zu den Austrittsmodalitäten gestalten sich zäh und äußerst schwierig.

Fakt ist aber: mit dem 29. März 2019 ist Großbritannien nicht mehr Mitglied der EU. Ob es eine Übergangsphase geben wird, hängt davon ab, ob ein Austrittsabkommen zustande kommt oder nicht. Nach aktuell veröffentlichten Meldungen sind die Verhandlungen derzeit ins Stocken geraten.

In unterschiedlichen Dossiers begleiten wir den "BREXIT" und geben Handlungsempfehlungen.

 

 

Die deutsche Steuerwelt nach dem „BREXIT“