News, 22.12.2016

Baker Tilly Roelfs: Spende statt gedruckter Karten

Baker Tilly Roelfs hat sich dazu entschlossen, auch in diesem Jahr auf gedruckte Weihnachtskarten zu verzichten. Der so eingesparte Betrag wird großzügig aufgerundet und insgesamt 15.000 Euro zu gleichen Teilen an fünf wohltätige Organisationen in ganz Deutschland gespendet.

Die Spenden gehen dieses Jahr an:

  • das Kinderpalliativzentrum in Datteln,
  • die Kartei der Not der Augsburger Allgemeinen Zeitung,
  • den Förderverein KinderLeben e. V. in Hamburg,
  • die Schön Klinik Vogtareuth und
  • die Bürgerstiftung Düsseldorf


Martin Weinand von Baker Tilly Roelfs bei der Scheckübergabe an das Kinderpalliativzentrum Datteln.

Thomas Mattheis und Stefanie Hinz (rechts) von Baker Tilly Roelfs gemeinsam mit Ester Peter, Initiatorin des 1. Tages-Kinderhospizes in Deutschland KinderLeben e.V.


Thomas Gloth von Baker Tilly Roelfs übergibt den Scheck an die Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung Düsseldorf Suzanne Oetker-von Franquet.

Caroline Herzog (links) von Baker Tilly Roelfs und  Dr. Anne-Marie Hamm, Geschäftsführerin der Schön Klinik Stiftung für Gesundheit gGmbH)

 

Baker Tilly,