Baker Tilly baut Public Sector weiter aus

12.01.2018

Düsseldorf/Stuttgart, 12. Januar 2018 – Mit der Partner-Ernennung von Daniel Deutsch (44) in Stuttgart fokussiert Baker Tilly den weiteren Ausbau seines Competence Centers Public Sector. Deutsch steht für die Prüfung und Beratung von Stadtkonzernen, Stadtwerken, Energieversorgern, öffentlichen und gemeinnützigen Unternehmen sowie Stiftungen und Vereinen. Seine berufliche Karriere hatte er bei EY in Stuttgart gestartet und wechselte 2009 zu Baker Tilly.

Daniel Deutsch (44) studierte zunächst Betriebswirtschaftslehre an der Universität Leipzig mit den Schwerpunkten Rechnungswesen, Steuerlehre und Immobilienwirtschaft. 1998 begann er seine berufliche Karriere bei Ernst & Young in Stuttgart und legte 2004 erfolgreich das Examen zum Steuerberater ab. Zwei Jahre später erfolgte die Bestellung zum Wirtschaftsprüfer und dann 2009 der Wechsel zu Baker Tilly in Stuttgart.

„Der Markt der Prüfung und Beratung von Energieversorgern ist aufgrund der in den letzten Jahren vollzogenen Re-Kommunalisierung der Versorgungsbetriebe, ein dynamischer und beratungsintensiver Markt. In einem sowohl regulatorisch als auch technisch immer komplexer werdenden Umfeld sind die städtischen Unternehmen neben der reinen Abschlussprüfung auch in hohem Maße auf prüfungsnahe Beratungsleistungen angewiesen. Wir freuen uns, mit der Partner-Berufung von Daniel Deutsch genau diesen gestiegenen Anforderungen zu entsprechen und damit zugleich unseren wichtigen Standort in Stuttgart weiter zu stärken“, sagt Alexandra Sausmekat, Leiterin des Competence Centers Public Sector bei Baker Tilly.

Presse

Ansprechpartner

Frank Schröder

Head of Marketing & Communications

Büro Düsseldorf+49 211 6901-1200, Kontakt

Gregor Damm

Referent Marketing & Communications

Büro Düsseldorf+49 211 6901-1383, Kontakt